4cross-Bike

Zwei Wolfacher Jungs gewinnen beim großen »IXS Dirtmasters«

Autor: 
Simon Gaiser
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Juni 2019

In der Lizenzfahrerklasse »Elite« verpasste Robin Bregger (9) vom Bike-Park Wolfach in Winterberg äußerst unglücklich das Siegerpodest. ©Mirko Dannfald

Beim dritten Lauf der »European 4cross Series« in Winterberg im Rahmen des Festivals »IXS Dirtmasters« mit 1800 Startern aus 20 Nationen durfte sich der Bike-Park Wolfach vor imposanter Kulisse über drei Siegerpodestplätze freuen, darunter zwei Siege.

 Das viertägige »IXS Dirtmasters« in Winterberg gilt als Europas größtes Freeride-Festival mit mehr als  30 000 Zuschauern und rund 1800 Startern aus 20 Nationen in verschiedenen Disziplinen. In diesem Rahmen nahmen Fahrer des Bike-Parks Wolfach am dritten Lauf der »European 4cross Series« teil – und dies sehr erfolgreich.
Bei den Lizenzfahrern in der Klasse »Elite« zeigte Robin Bregger einmal mehr sein großes Potenzial und fuhr auch auf der schwierigen Strecke in Winterberg Tagesbestzeit in der Qualifikation. Im großen Finale musste er sich aber  nach einer harten Attacke geschlagen geben und verpasste das Podium knapp mit Platz 4.

- Anzeige -

Fabio Santos und Kevin Kern auf Platz 1

Bei den jüngsten Fahrern in der U11-Klasse bewies Sami Nübel großen Mut, indem er sich auf die technisch sehr anspruchsvolle Strecke wagte und mit dem 5. Platz belohnt wurde. In der Klasse U13 sicherte sich Fabio Santos im großen Finale Platz 1. Sein Team-Kollege Fabian Lapp war im kleinen Finale ganz vorne und kam auf so auf Platz 5. Bei der U15 erreichten mit Kevin Kern und Fabio Parisi gleich zwei Wolfacher das große Finale, das Kern sogar gewinnen konnte, während Parisi auf Platz 4 landete. Über den 3. Platz in der U17 durfte sich Joshua Lehmann freuen. Leonard Hermes siegte im kleinen Finale und erreichte Platz 5.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Die Kehler Volleyballerinnen durften am Sonntag vor eigenem Publikum jubeln.
vor 45 Minuten
Volleyball
Durch 3:0-Siege gegen Emmendingen und Zähringen setzen sich die Volleyballerinnen der Kehler Turnerschaft an der Tabellenspitze der Bezirksliga weiter ab.
Florian Streif stand am Samstag wohl zum letzten Mal im Tor des SV Oberkirch.
vor 50 Minuten
Fußball-Bezirksliga
Beim SV Oberkirch war in den letzten Tagen mächtig was los. Die Ankündigung des Vereins, den Vertrag mit Trainer Thomas Brombach nach drei Jahren am Ende dieser Saison nicht zu verlängern, hat hohe Wellen geschlagen.
Jürgen Spinner erzielte drei Tore für den TuS Oppenau.
vor 8 Stunden
Lokalsport
36:23 (19:13)-Erfolg gegen den TV Oberkirch II.
Dominik Oberle steuerte sieben Tore für Nonnenweier bei.
vor 8 Stunden
Lokalsport
Einen unter dem Strich verdienten, aber umkämpften 31:28 (15:12)-Heimsieg verbuchte der TuS über die Südbadenliga-Reserve der SG Ohlsbach/Elgersweier.
Christian Liebert sicherte mit seinem Tor das Unentschieden.
vor 8 Stunden
Lokalsport
ETSV Offenburg spielt in der Bezirksklasse nur 30:30 gegen den HTV Meißenheim II. Schwache Defensive der Kritikpunkt des Trainers.
Arne Nienstedt erzielte fünf Tore für die SG Scutro II.
vor 8 Stunden
Lokalsport
Als eine Nummer zu groß erwies sich am Samstag beim 21:30 (10:15) die Hofweierer Südbadenliga-Reserve für die SG Scutro II.
Marc Rubio ist zwar „noch nicht richtig fit, es reicht aber, um seiner Mannschaft zu helfen“. Beim 2:1 gegen Ilshofen erzielte der Linxer Torjäger beide Tore.
vor 9 Stunden
Fußball-Oberliga
Stürmer Marc Rubio ist wieder fit und hat dem Fußball-Oberligisten SV Linx mit zwei Toren gegen den TSV Ilshofen gleich zu einem wichtigen Sieg verholfen.
Janina Hirscher erzielte vier Treffer bei der Niederlage der SG Ottersweier/Großweier.
vor 9 Stunden
Handball-Südbadenliga
In der Frauenhandball-Südbadenliga mussten sich die Damen der SG Ottersweier/Großweier der SG Ohlsbach/Elgersweier mit 24:28 geschlagen geben.
Gabriel Oertel erzielte neun Treffer die die Hanauerländer
vor 9 Stunden
Lokalsport
In der Handball-Bezirksliga hat die HSG Hanauerland II einen knappen Sieg einfahren. Gegen die SG Hornbach/Lauterbach/Triberg setzte sich die Mannschaft von Daniel Kepes mit 29:28 durch.
vor 9 Stunden
Lokalsport
Die Oberliga-Handballer der SG Köndringen/Teningen holten mit dem 25:24-Sieg beim TSV Birkenau zwei umkämpfte Punkte. Rangelei am Spielende.
Überfliegerin im Derby: Laura Hesse erzielte elf der 21 Tore für die SG Gutach/Wolfach gegen die SG Hornberg/Lauterbach/Triberg.
vor 9 Stunden
Lokalsport
Tabellenführer SG Gutach/Wolfach und der Tabellenzweite SG Hornberg/Lauterbach/Triberg trennen sich nach einem zumindest spannenden Geisterspiel mit 21:21.
Luis Fien behielt die Nerven und erzielte den Siegtreffer für Helmlingen II.
vor 10 Stunden
Handball-Landesliga
Luis Fien krönte den TuS Helmlingen II mit einem verwandelten Siebenmeter zum vielumjubelten 35:34-Derbysieger bei der SG Ottersweier/Großweier.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Seit 2011 befindet sich der Sportspezialist in der Freiburger Straße 21 in Offenburg.
    vor 6 Stunden
    Offenburg: Seit 75 Jahren eine Heimat für jede Sportart
    Ob Bekleidung, Schuhe oder Ausrüstung: Auf 3500 Quadratmetern Fläche hat SPORT KUHN alles, was Sportler brauchen. Der Offenburger Spezialist für In- und Outdoor ist seit 75 Jahren bekannt für Know-how und Beratung. Das Team zählt heute 60 Mitarbeitende.
  • Die S&G Automobil AG ist der älteste Mercedes-Benz Partner der Welt. Schon 1898 rief Ernst Schoemperlen in Karlsruhe seine Automobil-Centrale ins Leben. Seit 1928 gibt es S&G auch in Offenburg.
    26.11.2021
    Historie von S&G Offenburg startet im vorletzten Jahrhundert
    Bereits 1898 schlug die Geburtsstunde der heutigen S&G Automobil AG, des ältesten Mercedes-Benz-Partners der Welt. Damals rief Ernst Schoemperlen in Karlsruhe seine „Automobil-Centrale“ ins Leben – der Auftakt für ein Stück Automobilgeschichte, die ihresgleichen sucht.
  • Mit Pfeiffer & May haben die Kunden einen verlässlichen Partner für ihr Bauprojekt. 
    21.11.2021
    Bei Pfeiffer & May in Offenburg perfekt beraten
    Mit Pfeiffer & May werden Badträume wahr: individuell und passgenau. Der Bäderprofi mit Standorten in Offenburg und Achern berät professionell und umfassend - und begleitet die Kunden bis zur Fertigstellung ihres Projekts.
  • Die neuen Auszubildenden wurden durch die Geschäftsführer Michael E. Wertheimer, Hans-Georg Theis und den Personalleiter Jürgen Diebold begrüßt. 
    18.11.2021
    Mitarbeiter:innen als wichtigster Erfolgsfaktor
    Gut aus- und weitergebildete Mitarbeiter sind das Kapital jeden Unternehmens. Das gilt auch für die Maier + Kaufmann GmbH. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 230 Mitarbeiter, darunter 26 Auszubildende. Der neue Jahrgang wurde jetzt begrüßt und Jubilare ausgezeichnet.