Bundesliga-Tippspiel

1. Tipp-Duell: Mathias Huft gegen Rüdiger Rüber

Autor: 
red
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. August 2017

©Grafik: Bastian André

An jedem Spieltag der Fußball-Bundesliga hat ein Leser/eine Leserin die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren. Die Sportredaktion der Mittelbadischen Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2017/18. Diesmal: Mathias Huft gegen Rüdiger Rüber.

Sie, liebe Leser/innen, können mit etwas Glück an einem der Spieltage 1 bis 30 gegen einen Vertreter der Mittelbadischen Presse antreten und sich Ihren Platz im Finale sichern. Alle Infos und das Online-Anmeldeformular finden Sie unter www.mittelbadische.de/tippspiel.
Heute geht es endlich wieder los. Das erste Tipp-Duell der Saison bestreitet Mathias Hupf aus Hornberg. Der 29-jährige Wirt des Gasthaus Rose in Hornberg unterstützt seinen Heimatverein VfR Hornberg und ist Fan von Borussia Dortmund. Er trifft auf Rüdiger Rüber, den Sportchef der Mittelbadischen Presse.

Tipps Mathias Huft:

Bayern München – Bayer Leverkusen 3:1 (4 Punkte)
1899 Hoffenheim – Werder Bremen 2:2
Hertha BSC – VfB Stuttgart 2:1 (1 Punkt)
Hamburger SV – FC Augsburg 1:2
FSV Mainz 05 – Hannover 96 1:1
VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund 1:3 (1 Punkt)
Schalke 04 – RB Leipzig 1:2
SC Freiburg – Eintracht Frankfurt 2:1
Bor. Mönchengladbach – 1. FC Köln 2:2
 

- Anzeige -

Tipps Rüdiger Rüber:

Bayern München – Bayer Leverkusen 4:2 (2 Punkte)
1899 Hoffenheim – Werder Bremen 3:1 (1 Punkt)
Hertha BSC – VfB Stuttgart 2:0 (4 Punkte)
Hamburger SV – FC Augsburg 1:1
FSV Mainz 05 – Hannover 96 2:2
VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund 1:3 (1 Punkt)
Schalke 04 – RB Leipzig 1:1
SC Freiburg – Eintracht Frankfurt 1:0
Bor. Mönchengladbach – 1. FC Köln 1:1

Ergebnis: Die neue Saison beginnt mit einem Sieg der Redaktion. Sportchef Rüdiger Rüber setzte sich mit 8:6 gegen Mathias Huft durch, der damit leider nicht beim großen Tipp-Finale dabei ist.