Bundesliga-Tippspiel

27. Tipp-Duell: Bernd Schnebelt gegen Thomas Kastler

Autor: 
red
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. März 2018

©Grafik: Bastian André

An jedem Spieltag der Fußball-Bundesliga hat ein Leser/eine Leserin die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren. Die Sportredaktion der Mittelbadischen Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2017/18. Diesmal: Bernd Schnebelt gegen Thomas Kastler.

Sie, liebe Leser/innen, können mit etwas Glück an einem der Spieltage 1 bis 30 gegen einen Vertreter der Mittelbadischen Presse antreten und sich Ihren Platz im Finale sichern. Alle Infos und das Online-Anmeldeformular finden Sie unter www.mittelbadische.de/tippspiel.
Am 27. Spieltag tritt Bernd Schnebelt aus Schutterwald zum Tipp-Duell an. Der 51-Jährige war viele Jahre für den FV Schutterwald aktiv und besucht regelmäßig die Heimspiele des SC Freiburg. Sein Gegner ist Thomas Kastler aus der Sportredaktion der Mittelbadischen Presse.

Tipps Bernd Schnebelt:

SC Freiburg – VfB Stuttgart 3:2
Bor. Mönchengladbach – 1899 Hoffenheim 2:1
Eintracht Frankfurt – FSV Mainz 05 1:0 (1 Punkt)
FC Augsburg – Werder Bremen 2:1
Hamburger SV – Hertha BSC 1:0
VfL Wolfsburg – Schalke 04 1:2 (2 Punkte)
Borussia Dortmund – Hannover 96 3:1 (1 Punkt)
1. FC Köln – Bayer Leverkusen 0:2
RB Leipzig – Bayern München 1:3

- Anzeige -

Tipps Thomas Kastler:

SC Freiburg – VfB Stuttgart 2:1
Bor. Mönchengladbach – 1899 Hoffenheim 2:0
Eintracht Frankfurt – FSV Mainz 05 2:1 (1 Punkt)
FC Augsburg – Werder Bremen 2:2
Hamburger SV – Hertha BSC 1:1
VfL Wolfsburg – Schalke 04 0:1 (4 Punkte)
Borussia Dortmund – Hannover 96 3:1 (1 Punkt)
1. FC Köln – Bayer Leverkusen 1:3
RB Leipzig – Bayern München 1:2

Ergebnis: Das Wolfsburger Eigentor gab den Ausschlag: Thomas Kastler setzte sich mit 6:4 durch. Damit ist Bernd Schnebelt im großen Tipp-Finale leider nicht dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 19.03.2020
    Neuer Service: Alles, was die Karte bietet, kann ab sofort abgeholt oder geliefert werden
    Mitten im Herzen Gengenbachs lädt das italienische Lokal „Michelangelo“ seit elf Jahren zum Genießen ein. Das bleibt auch weiterhin so, denn ab sofort werden Gerichte und Eisspezialitäten entweder geliefert, oder die Kunden holen ihre Bestellungen vor Ort ab.
  • Pizza, Salat oder Pasta - alles wird frisch zubereitet.
    19.03.2020
    Das mediterrane Restaurant in Hohberg
    Gerade in diesen turbulenten Tagen will das Team des mediterranen Restaurants Casamore in Hohberg für seine Gäste auch weiterhin da sein. Zu diesem Zweck wurde ab sofort ein besonderer Service eingerichtet und das „to go“-Angebot erweitert. Fast alle Gerichte auf der Speisekarte können nun auch...
  • Leckere Pizzavariationen, Salate und Getränke werden ab sofort geliefert oder können auch nach der Bestellung selbst abgeholt werden..
    18.03.2020
    "Wenn die Gäste uns nicht besuchen können, kommen unsere Spezialitäten zu ihnen"
    „Wenn die Gäste in nächster Zeit durch die Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt zu uns kommen dürfen, dann kommen unsere Spezialitäten eben zu Ihnen“, erklären Sülo und Aslan Keles, Inhaber der bekannten Ruster Pizzeria „Garibaldi“, mit Nachdruck. Ab sofort kann telefonisch und online bestellt...
  • a2 Unikat hat alles, was das Leben und Wohnen noch schöner macht.
    11.03.2020
    a2 Unikat: Ihr Partner rund um Gartendeko und mehr
    Frühlingszeit – eine wunderbare Zeit, es sich in Heim und Garten besonders schön zu machen. Wer dafür pfiffige und individuelle Gestaltungsideen sucht, ist bei a2 Unikat in Oberwolfach genau richtig.