8. Spieltag

Bayern patzen gegen Bremen - Schalke verliert erneut

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
21. November 2020
Bayern-Profi Kingsley Coman (2.v.r.) traf per Kopfball zum Ausgleich. Foto: Matthias Schrader/AP-Pool/dpa

(Bild 1/2) Bayern-Profi Kingsley Coman (2.v.r.) traf per Kopfball zum Ausgleich. Foto: Matthias Schrader/AP-Pool/dpa ©Foto: dpa

Rekordmeister FC Bayern hat nach der Länderspielpause Punkte liegen lassen. Die Münchner kamen am achten Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen nur zu einem 1:1 (0:1).

Berlin - Rekordmeister FC Bayern hat nach der Länderspielpause Punkte liegen lassen. Die Münchner kamen am achten Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen nur zu einem 1:1 (0:1).

RB Leipzig könnte am Abend mit einem Sieg bei Eintracht Frankfurt mindestens nach Punkten aufschließen, Borussia Dortmund mit einem Erfolg bei Hertha BSC bis auf einen Zähler heranrücken.

Vorerst auf Platz zwei sprang allerdings Bayer Leverkusen durch ein 2:1 (1:0) bei Arminia Bielefeld. Ein kurioses Eigentor von Bayer-Torwart Lukas Hradecky (47.) blieb folgenlos, weil Aleksandar Dragovic spät zum Sieg traf (88.).

- Anzeige -

Der FC Schalke 04 verlor gegen den VfL Wolfsburg mit 0:2 (0:2) und bleibt weiterhin sieglos auf einem Abstiegsplatz. Die TSG Hoffenheim und der VfB Stuttgart trennten sich in einem abwechslungsreichen Spiel in Sinsheim 3:3 (1:2). Marc Oliver Kempf traf spät für den VfB (90.+3). Borussia Mönchengladbach kassierte gegen den FC Augsburg in der Schlussphase das Ausgleichstor zum 1:1 (1:0).

© dpa-infocom, dpa:201121-99-415995/2