Biathlon

Biathlet Kühn Zweiter in Pokljuka - Fourcade siegt

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
06. Dezember 2018
Beim Weltcup-Auftakt in Pokljuka läuft Johannes Kühn über 20 Kilometer auf Rang zwei.

Beim Weltcup-Auftakt in Pokljuka läuft Johannes Kühn über 20 Kilometer auf Rang zwei. ©dpa - Darko Bandic/AP

Biathlet Johannes Kühn hat beim Weltcup-Auftakt im slowenischen Pokljuka als Zweiter für eine große Überraschung gesorgt und seinen ersten Weltcupsieg nur knapp verpasst.

Der 27-Jährige blieb im Einzel über 20 Kilometer fehlerfrei und musste sich lediglich dem Franzosen Martin Fourcade geschlagen geben. Dem Skijäger aus Reit im Winkl fehlten am Ende 4,2 Sekunden auf Fourcade, der nach 47:09,2 Minuten über die Ziellinie lief.

Im Nachholrennen des am Vortag wegen Nebels verschobenen Einzels sicherte sich der Österreicher Simon Eder mit einem Rückstand von 21,3 Sekunden auf den Sieger und ebenfalls null Fehlern Rang drei hinter Kühn.

- Anzeige -

Kühn, der vor sechs Jahren sein Weltcup-Debüt gefeiert hatte, überzeugte bereits in der Vergangenheit durch seine Laufstärke, brachte sich aber durch zu viele Fehler beim Schießen immer wieder um bessere Platzierungen. «Ich bin natürlich super happy», sagte Kühn, dessen bisher bestes Ergebnis ein fünfter Platz im Massenstart war, in der ARD. «Zweiter Platz, null Fehler: Das ist für mich super.»

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.