Biathlon

Biathlon-Einzel der Männer wegen Nebels verschoben

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. Dezember 2018
Das Weltcup-Rennen in Pokljuka musste wegen schlechter Sicht verschoben werden.

Das Weltcup-Rennen in Pokljuka musste wegen schlechter Sicht verschoben werden. ©dpa - Hendrik Schmidt

Das erste Einzelrennen der Männer beim Biathlon-Weltcup-Auftakt im slowenischen Pokljuka ist wegen Nebels abgesagt worden.

Dichte Nebelschwaden zogen am Mittwochnachmittag ins Schießstadion auf der 1300 Meter hohen alpinen Hochebene im Nationalpark Triglav und machten einen Wettkampf der 110 Starter unter regulären Bedingungen unmöglich. Das Rennen über 20 Kilometer soll nun am Donnerstagvormittag ab 10.15 Uhr vor dem Damen-Einzel (14.15 Uhr) nachgeholt werden.

«Das ist absolut korrekt. Wir waren uns einig, dass bei wechselnden Verhältnissen, wenn die Bedingungen nicht für alle gleich sind, man das Rennen nicht starten darf», sagte Bundestrainer Mark Kirchner und nahm die Verschiebung mit Humor: «Da haben wir wenigstens Zeit für Kaffee und Kuchen jetzt.»

- Anzeige -

Nicht einmal das obligatorische Anschießen konnte vor dem ersten Einzel-Wettkampf des WM-Winters ordnungsgemäß durchgeführt werden. «Bei diesem Wetter wird es ganz schnell dunkel. Und die Kombination Nebel und Dunkelheit ist nicht gut. Das Risiko war uns zu groß», sagte Renndirektor Borut Nunar vom Weltverband IBU.

Tags zuvor hatte noch die Sonne geschienen. Am Mittwoch war es dann aber schon vormittags trüb und nasskalt. Dichter Nebel zog die Berge hoch. Die Wetteraussichten für Donnerstag sind auch alles andere als das, was die Sportler lieben: Bei drei Grad Celsius sind bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 70 Prozent vorhergesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.