Nations League

DFB-Elf spielt 0:0 gegen Weltmeister Frankreich

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. September 2018
Verknüpfte Artikel ansehen

Antonio Rüdiger (rechts) von Deutschland und Benjamin Pavard von Frankreich. ©dpa

Diese Nullnummer lässt hoffen. Mit voller Konzentration und großer taktischer Disziplin hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft Weltmeister Frankreich beim Neustart nach dem WM-Debakel ein 0:0 abgetrotzt. In einer mutigen Schlussphase wäre bei vielen Chancen sogar ein Sieg möglich gewesen. Zum Auftakt der neuen Nations League setzten die entthronten Titelträger die Forderung von Bundestrainer Joachim Löw nach Stabilität und neuer Leidenschaft konsequent um. Als Lohn gab es am Donnerstag in der mit 67 485 Zuschauern ausverkauften Münchner Allianz Arena immerhin einen Punkt, der in dem neuen Wettbewerb vor den schweren Auswärtspartien in Holland und Frankreich im Oktober alle Möglichkeiten offen lässt.

- Anzeige -

Nach dem Teilerfolg zum Neustart geht es für die Löw-Auswahl am Sonntag im Test in Sinsheim gegen Peru weiter, wenn der Bundestrainer personell wohl mehr experimentieren wird.

»Es liegt an der Mannschaft, den Funken bei den Fans wieder zu zünden«, hatte Löw für den Neustart nach dem WM-Debakel als Losung ausgegeben. Da half es, dass die deutschen Anhänger die Mannschaft trotz der Enttäuschung von Russland mit wohlwollendem Applaus und Anfeuerungsrufen empfingen. In der zweiten Halbzeit wurden die Fans für ihre Geduld belohnt, nur der durchaus verdiente Siegtreffer wollte nicht gelingen.

Mehr zum Thema