EM 2021

Die Gruppen der Vorrunde

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Mai 2021
So sehen die Gruppen der EM 2021 aus.

So sehen die Gruppen der EM 2021 aus. ©Foto: Mircea Moira / shutterstock.com

Hier finden Sie eine vollständige Übersicht der Gruppen von A bis F für die Vorrunde der Fußball-EM 2021.

Gruppen der EM 2021

Gruppe A (Rom/Baku): Türkei, Italien, Wales, Schweiz

Gruppe B (Kopenhagen/St. Petersburg): Dänemark, Finnland, Belgien, Russland

Gruppe C (Amsterdam/Bukarest): Niederlande, Ukraine, Österreich, Nordmazedonien

Gruppe D (London, Glasgow): England, Kroatien, Schottland, Tschechische Republik

Gruppe E (Sevilla/St. Petersburg): Spanien, Schweden, Polen, Slowakei

- Anzeige -

Gruppe F (München, Budapest): Ungarn, Portugal, Frankreich, Deutschland

 

Die Auslosung der Gruppen für die Europameisterschaft 2021 fand am 30. November in Bukarest statt. Dabei entschied sich, welche Mannschaften in der Vorrunde gegeneinander antreten werden.

Wie bei der Fußball-EM 2016 treten auch 2021 insgesamt 24 Teams an, um sich den Pokal zu holen. Diese wurden auf vier Lostöpfe zu je sechs Teams aufgeteilt. Wer in welchen Topf kommt, wurde nach verschiedenen Kriterien entschieden:

  • Endplatzierung in der Qualifikations-Gruppe
  • Punkte
  • Tordifferenz
  • Erzielte Tore
  • Erzielte Auswärtstore
  • Anzahl der Siege
  • Niedrigere Anzahl von Strafpunkten (zum Beispiel für rote Karten)
  • Position in der allgemeinen Rangliste der UEFA Nations League

Dabei gilt: Jeder ausrichtende Verband, der sich für die EM qualifiziert hat, wird mindestens zwei Spiele vor heimischem Publikum bestreiten. Außerdem dürfen maximal zwei Gastgeber-Länder in der gleichen Gruppe sein. Deswegen ist Deutschland in Gruppe F gelandet, da drei der Spiele dieser Gruppe in München ausgetragen werden. Die anderen drei Spiele werden in Budapest absolviert, sodass auch Ungarn automatisch in Gruppe F landete.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Sieger der #Ballwechsel Aktion des Energiewerks Ortenau (ewo) wurde der VfR Achern. Im Acherner Hornisgrindestadion versammelten sich zur Preisverleihung: (von links) Erich Oser, Michael Müller, ewo-Geschäftsführer Matthias Friedrich, Oberbürgermeister Klaus Muttach, VfR-Achern Vorstandsvorsitzender Hans-Joachim Glunz, Malwin Lima, Bastien Touchemann, Thorsten Libis, Salvatore Vida, Carlos Fusaro.
    21.06.2021
    Sechs Vereine freuen sich über attraktive Preise
    Endlich: Das runde Leder rollt wieder. Über Monate mussten die Ortenauer Amateurfußballer tatenlos darben. Pünktlich zum Trainingsbeginn brachte die Preisverleihung der Aktion #Ballwechsel des Energiewerks Ortenau (ewo) den Gewinnern das Glück ins Haus.
  • Das trinationale Filmfestival der Hochschule Offenburg wird live aus dem FORUM Cinema in Offenburg gestreamt.
    16.06.2021
    Filmfestival Hochschule Offenburg – 53 Filme am Start
    Das trinationale studentische Filmfestival SHORTS wird dieses Jahr vom 1. bis 5. Juli live aus den FORUM Cinemas Offenburg gestreamt.
  • Unsere eigenen vier Wände: der Bau- und Sanierungsboom hält auch in der Ortenau weiter an. 
    15.06.2021
    Bauboom hält an – neue Förderprogramme ab 1. Juli
    Die Pandemie hat der Baubranche, den Architekten und Planern, den Landschaftsgärtnern sowie den Möbelhäusern weiter Auftrieb beschert. Renovieren und Sanieren stehen ganz oben auf der Liste der Vorhaben der Bauherren. Unser Magazin zeigt Aktuelles vom Markt auf.
  • Das Arbeitgeberversprechen "in good company" wird bei Hubert Burda Media wörtlich genommen. 
    14.06.2021
    Spannende Sales-Jobs: Im Dialog mit den Verbrauchern
    1903 als Druckerei gegründet, gehört Hubert Burda Media heute mit mehr als 1600 Arbeitsplätzen am Standort Offenburg zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region und zählt mit weiteren Standorten zu einem der größten Medien- und Technologieunternehmen Europas.