Ski Alpin

Dreßen erneut famos: Podiums-Erfolg bei umstrittenem Super-G

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Februar 2020
Thomas Dreßen hat im Super G Platz drei erreicht. Foto: Giovanni Auletta/AP/dpa

Thomas Dreßen hat im Super G Platz drei erreicht. Foto: Giovanni Auletta/AP/dpa ©Foto: dpa

Der Super-G von Saalbach stand auf der Kippe, Schnee und eine fragile Piste schienen zu einer Absage zu führen. Dann wurde doch gestartet, was viele Ski-Asse danach deutlich kritisierten. Nur ein Deutscher ließ sich nicht ablenken und wuchs wieder über sich hinaus.

Saalbach-Hinterglemm - Der deutsche Ausnahme-Skirennfahrer Thomas Dreßen ist nach seinem Abfahrtssieg in Saalbach-Hinterglemm auch im Super-G auf das Podium gefahren.

Der Oberbayer wurde bei umstrittenen Pistenbedingungen Dritter hinter Sieger Aleksander Aamodt Kilde und dem Schweizer Mauro Caviezel. Der 26-Jährige trotzte an einem Renntag mit Schneefall und Winden sowie mehreren Startverschiebungen den grenzwertigen Schneeverhältnissen und durfte trotz einer hohen Startnummer jubeln.

Dreßen fehlten 0,31 Sekunden auf Kilde, der mit seinem ersten Saisonsieg auch die Führung in der Weltcup-Gesamtwertung sowie im Super-G-Ranking übernahm. "Ich muss sagen, ich bin brutal happy heute", sagte der Sportler aus Mittenwald im ZDF. Ihm gelang in seiner Comeback-Saison nach einem Kreuzbandriss schon der sechste Podestplatz - drei Siege und drei dritte Plätze stehen zu Buche.

- Anzeige -

Allerdings gab es im Salzburger Land auch Grund zum Ärger. Viele Fahrer kritisierten, dass das Rennen überhaupt gestartet worden war. "Für mich war die Piste nicht Weltcup-würdig", schimpfte Dreßens Teamkollege Andreas Sander, der Siebter (+0,64) wurde. "Ein unfaires Rennen will keiner haben. Es ist fragwürdig, dass gestartet wurde."

Beat Feuz aus der Schweiz, der ausschied, meinte: "Es war sicher schwer am Limit. Es gab deutliche Unterschiede bei den Nummern." Nur bei den ersten etwa ein Dutzend Startern hielt die Piste, danach wurden die Fahrer deutlich gebremst. Deshalb verblüffte Dreßen mit Startnummer 19 Teamkollegen und Rivalen. "Der Thomas ist momentan wie im Rausch", sagte Sander und lobte die "Wahnsinnsleistung" des derzeit besten deutschen Alpin-Sportlers. Feuz sagte: "Das war mit Abstand das Beste, was man mit dieser Nummer fahren konnte."

Neben Dreßen und Sander schafften es noch Romed Baumann als 19. (+1,37) und Dominik Schwaiger auf Platz 27 (+1,97) in die Top 30.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.