Olympia

Eiskunstläufer Fentz mit schlechtem Start in Teamwettbewerb

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
09. Februar 2018
Paul Fentz stürzte in seinem Kurzprogramm zum Auftakt des Teamwettbewerbs.

Paul Fentz stürzte in seinem Kurzprogramm zum Auftakt des Teamwettbewerbs. ©dpa - Peter Kneffel

Der deutsche Eiskunstlauf-Meister Paul Fentz hat sein Kurzprogramm zum Auftakt des olympischen Teamwettbewerbs verpatzt. Der 25 Jahre alte Berliner stürzte sowohl beim vierfachen Toeloop als auch beim dreifachen Axel und belegte damit Platz neun von zehn Startern.

In Führung ging Japan durch den 20 Jahre alten Shoma Uno vor dem Israeli Alexei Bychenko und Patrick Chan aus Kanada. Den Song «Wonderwall» von Paul Anka interpretierte Fentz wegen der Stürze unter seinem Trainingsniveau. «Ich wollte Punkte für das Team holen. Aber ich hatte keinen Arsch in der Hose», sagte der Olympia-Debütant. Er habe sich gut gefühlt, sogar beim morgendlichen Training um sechs Uhr Ortszeit in der Gangneung Eisarena. Auch an den kurz vor den Winterspielen in Südkorea ausgetauschten Schlittschuhen habe es nicht gelegen.

- Anzeige -

«Ich weiß, dass es besser geht, damit kann man nicht zufrieden sein», sagte Udo Dönsdorf, Sportdirektor der Deutschen Eislauf-Union. «Paul ist nicht stabil, unter Stressbelastung wird es schwer für ihn.»

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige