Joachim Löw

Ex-Bundestrainer fürs Impfen: „Kann es auch nur jedem raten“

Autor: 
red/dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. November 2021
Joachim Löw spricht sich für das Impfen aus.

Joachim Löw spricht sich für das Impfen aus. ©Foto: dpa/Kai Pfaffenbach

Joachim Löw hofft darauf, dass sich mehr Menschen gegen das Coronavirus impfen – und äußert sich auch zu seinen beruflichen Zukunftsplänen.

Berlin -  - Der frühere Bundestrainer Joachim Löw hat sich in der Impfdebatte ganz klar für das Impfen ausgesprochen, eine Pflicht hingegen sollte es nicht geben. „Ich kann nur für mich sprechen: Wenn wir aus der Pandemie rauskommen wollen, ist Impfen notwendig“, sagte Löw bei einer Veranstaltung der Stiftung von Nationalspieler Matthias Ginter bei Sky Sport News. „Es macht für mich Sinn, sich impfen zu lassen. Man kann es auch nur jedem raten, aber die Entscheidung liegt beim Einzelnen. Das muss man anerkennen.“

Sollte jemand gegen eine Impfung sein, „dann bleibt nichts anderes, als das zu akzeptieren“, sagte Löw (61). Der Fußball habe natürlich eine gewisse Verantwortung wie die Nationalspieler auch. „Die Impfquote in allen Vereinen ist weit über 90 Prozent. Das ist mehr als in der gesamten Bevölkerung.“ Wenn sich ein Drittel der Bevölkerung nicht impfen lasse, werde die Pandemie Deutschland noch monatelang massive Probleme bereiten. „Wenn mal die Intensivbetten voll sind, haben wir echt ein großes Problem in unserem Land“, sagte Löw.

Grundsätzlich offen für eine neue Aufgabe

- Anzeige -

Der ungeimpfte Bayern-München-Profi Joshua Kimmich hatte Ende Oktober seine Vorbehalte gegen die Corona-Impfung geäußert. Er ist derzeit ebenso in Quarantäne wie seine Teamkollegen Serge Gnabry, Jamal Musiala, Eric Maxim Choupo-Moting und Michael Cuisance. Für Aufregung sorgte zudem Ex-Werder-Coach Markus Anfang, gegen den wegen eines mutmaßlich gefälschten Impfzertifikates ermittelt wird.

Löw selbst ist grundsätzlich offen für eine neue Aufgabe, konkrete Vorstellungen hat er aber immer noch nicht. „Es gab natürlich schon einige Anfragen, es gab auch das eine oder andere Gespräch, aber natürlich fällt jetzt keine Entscheidung. Vorstellbar ist einiges, Hauptsache natürlich im Fußball, das auf jeden Fall“, sagte Löw.

Er habe nach seinem Rücktritt zwei, drei Monate gebraucht, es sei teils aufwühlend gewesen. „Den Prozess habe ich irgendwie abgeschlossen. Ich spüre, dass der Fußball mich wieder anzieht, dass ich motiviert bin und wieder gerne Fußball schaue und mich wieder interessiere, für Dinge, die passieren“, sagte Löw.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • An den Standorten Offenburg, Oppenau und Achern schnüren die Mitarbeiter des Autohauses Roth ein pralles Servicepaket. 
    30.11.2021
    Ihr Dienstleister in Offenburg, Oppenau und Achern
    Die Teams des Autohauses Roth an den Standorten Offenburg, Oppenau und Achern geben ihr ganzes Know-how, wenn es um besten Service geht. Was für ein umfassendes Leistungspaket täglich abgeliefert wird, ist jetzt in einem neuen Imagefilm zusammengefasst.
  • Seit 2011 befindet sich der Sportspezialist in der Freiburger Straße 21 in Offenburg.
    29.11.2021
    Offenburg: Seit 75 Jahren eine Heimat für jede Sportart
    Ob Bekleidung, Schuhe oder Ausrüstung: Auf 3500 Quadratmetern Fläche hat SPORT KUHN alles, was Sportler brauchen. Der Offenburger Spezialist für In- und Outdoor ist seit 75 Jahren bekannt für Know-how und Beratung. Das Team zählt heute 60 Mitarbeitende.
  • Die S&G Automobil AG ist der älteste Mercedes-Benz Partner der Welt. Schon 1898 rief Ernst Schoemperlen in Karlsruhe seine Automobil-Centrale ins Leben. Seit 1928 gibt es S&G auch in Offenburg.
    26.11.2021
    Historie von S&G Offenburg startet im vorletzten Jahrhundert
    Bereits 1898 schlug die Geburtsstunde der heutigen S&G Automobil AG, des ältesten Mercedes-Benz-Partners der Welt. Damals rief Ernst Schoemperlen in Karlsruhe seine „Automobil-Centrale“ ins Leben – der Auftakt für ein Stück Automobilgeschichte, die ihresgleichen sucht.
  • Mit Pfeiffer & May haben die Kunden einen verlässlichen Partner für ihr Bauprojekt. 
    21.11.2021
    Bei Pfeiffer & May in Offenburg perfekt beraten
    Mit Pfeiffer & May werden Badträume wahr: individuell und passgenau. Der Bäderprofi mit Standorten in Offenburg und Achern berät professionell und umfassend - und begleitet die Kunden bis zur Fertigstellung ihres Projekts.