Triathlon

Frodeno nicht bei der WM: Saison-Aus wegen Stressfraktur

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018
Jan Frodeno musste wegen einer Verletzung sein vorzeitiges Saison-Aus bekanntgeben. foto: Arne Dedert

Jan Frodeno musste wegen einer Verletzung sein vorzeitiges Saison-Aus bekanntgeben. foto: Arne Dedert ©dpa

Triathlon-Star Jan Frodeno wird nicht bei der Ironman-WM auf Hawaii in knapp vier Wochen antreten. Der zweimalige Weltmeister musste wegen einer Verletzung sein vorzeitiges Saison-Aus bekanntgeben.

«Das ist sicher nicht die Art und Weise, wie ich meine Saison beenden wollte», schrieb Frodeno bei Instagram unter anderem neben zwei Fotos, die ihn auf Krücken zeigen. «Die Höhen und Tiefen des Sports lagen nie so nah beieinander für mich», sagte Frodeno, der vor anderthalb Wochen zum zweiten Mal die Ironman70.3.-WM gewonnen hatte.

Der 37-Jährige leidet an einer Stressfraktur in der Hüfte. «Nur eine Erinnerung für alle von uns, dass Erfolg nie geradlinig kommt...», schrieb Frodeno, der sich derzeit in Australien befindet. Sein Manager bestätigte der Deutschen Presse-Agentur die Echtheit des Postings. «Jan ist nicht in Kona dabei», erklärte Felix Rüdiger. Man wisse nicht, wie die Verletzung zustande gekommen sei.

- Anzeige -

Für Frodeno ist die Absage ein schwerer Schlag. Vor einem Jahr hatte er beim Versuch, den dritten Titel auf Hawaii in Serie zu holen, wegen schwerer Rückenprobleme im Rennen letztlich keine Chance gehabt. In dieser Saison dominierte er bisher die Szene.

Er galt bis zu seiner Absage als der Topfavorit auf den Triumph bei der 40. Auflage des Hawaii-Klassikers. Im vergangenen Jahr hatte sein Landsmann Patrick Lange über die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
20.12.2018
Was braucht es für einen gesunden Körper? Den Willen natürlich! Und außerdem das richtige Training und Ernährung. Im Fitnessstudio Sportpark in Schutterwald gibt es die passende Beratung mit gezielten Übungen zur "Gute-Laune-Figur".