Fußball

Hrubesch bleibt vorerst Frauen-Bundestrainer und jagt Rekord

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. September 2018
Bleibt noch länger Trainer der DFB-Frauen: Interims-Coach Horst Hrubesch.

Bleibt noch länger Trainer der DFB-Frauen: Interims-Coach Horst Hrubesch. ©dpa - Trondur Dalsgard

Horst Hrubesch nimmt die Verlängerung seines Engagements als Interims-Bundestrainer der deutschen Fußball-Frauen gelassen.

«Wir wussten doch, dass das passieren kann», sagte Hrubesch nach dem 8:0 (3:0) der DFB-Auswahl gegen Färöer. Da die Schweiz durch ein 0:0 in Polen die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich verpasst hat und nun noch Playoff-Spiele bestreiten muss, steht Hrubeschs Nachfolgerin Martina Voss-Tecklenburg erst zum Jahresbeginn für den DFB zur Verfügung.

«Klar wäre es besser gewesen, wenn Martina die Mannschaft schon jetzt übernommen hätte. Aber wir müssen fair bleiben: Sie soll sich mit der Schweiz durchsetzen. Bis dahin bleiben wir an Bord», sagte Hrubesch.

- Anzeige -

Sein Team hatte gegen die Färöer-Frauen durch Tore von Lina Magull (2), Carolin Simon (2), Alexandra Popp (2), Lea Schüller und Leonie Maier sicher die direkte Qualifikation geschafft. Danach hatte es bis März nicht ausgesehen. Nach einer Heimniederlage gegen Island und weiteren schwachen Auftritten war die damalige Bundestrainerin Steffi Jones beurlaubt worden.

Hrubesch hatte das Team übernommen und danach alle Spiele gewonnen. Mit fünf Erfolgen stellte er den Startrekord von Bundestrainerin Silvia Neid aus dem Jahr 2005 ein. Nun könnten er bei den drei noch ausstehenden Spielen dieses Jahres, für die es noch keine Gegner gibt, alleiniger Rekordinhaber werden.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.