Fußball im leeren Station

Kickende Kesselflicker

Autor: 
Gerhard Pfisterer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Mai 2020
 

  ©Foto: Pressefoto Baumann/Julia Rahn

Bei Geisterspielen ist mehr zu hören, als den Fußballern lieb ist.

Stuttgart - Es war einmal der Fußball. 22 Männer jagten sorglos einem Ball hinterher, fluchten auf dem Platz so unverblümt über den Schiedsrichter wie die vielen Tausend Fans auf den Stadiontribünen und beleidigten hie und da mal im Getöse auch den Gegenspieler so kraftvoll, wie man das sonst nur von Bierkutschern und Kesselflickern kannte.

Dann kam Corona.

Weil die Spiele zu Geisterspielen wurden, muss jeder Fußballer plötzlich aufpassen, was er zu den blinden Bratwürsten um ihn herum sagt. Denn überall lauert ja ein TV-Außenmikrofon, das in den gespenstisch leeren Stadien fast alles einfängt, was gesprochen wird – der Schleier des Zuschauerlärms ist gefallen, die Abhörsicherheit dahin.

- Anzeige -

Für Luis Enrique, den spanischen Nationaltrainer, ist das nicht mehr das Spiel, das er kannte und so innig liebte. „Das ist trauriger als mit deiner eigenen Schwester zu tanzen“, sagte der 50-Jährige dem spanischen Sender „Colgados del Aro“: „Ich habe deutschen Fußball gesehen, und es ist bedauerlich. Wir hören die Beleidigungen, wir verlieren in wichtigen Momenten die Intimität.“

Wohin mit den Mikrofonen?

Holger Badstuber kann ein Lied davon singen. Der 31-jährige Ex-Nationalspieler vom VfB Stuttgart, das muss man dazu wissen, beschwerte sich im Oktober im Hinspiel gegen den nächsten Gegner Holstein Kiel nach einem Platzverweis beim Schiedsrichter ziemlich plump über dessen sture Regeltreue: „Ihr seid richtige Muschis geworden, Muschis.“ Dieser O-Ton wurde – damals noch eher zufällig – eingefangen, eine Geldstrafe von 8000 Euro und ein Spiel Sperre brachte ihm das ein.

Badstuber entschuldigte sich, aber befand auch: „Ich möchte auf dem Platz meine Emotionen ausleben können. Vielleicht sollte man darüber nachdenken, die Mikrofone etwas weiter hinten aufzustellen.“ Und: „Ich möchte nicht immer auf dem Platz daran denken müssen, dass jedes Wort von mir aufgenommen und bewertet wird.“ Dieser Geisterfußball ist ganz sicher auch nicht sein Fußball. Doch Alternativen gibt es für die wortgewandten Helden in kurzen Hosen ja kaum – die Jobs als Bierkutscher und Kesselflicker sind rar gesät.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    vor 11 Minuten
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...