Fananleihen sehr gefragt

KSC will Trainingsgelände mithilfe der Fans modernisieren

Autor: 
dpa/as
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
07. Juni 2019
Bildergalerie ansehen
Mehr zum Thema
So soll das neue Stadion samt Trainingsplätzen aussehen.

So soll das neue Stadion samt Trainingsplätzen aussehen. ©Karlsruher SC

Mithilfe seiner Fans will der Karlsruher Sportclub sein Trainingsgelände erneuern. Seit Donnerstag können Fans des Zweitligisten Anleihen erwerben - und das tun sie eifrig. Bereits am Freitag wurden Anteile von einer halben Million Euro verkauft. 

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC will mit dem Geld seiner Anhänger das Trainingsgelände am Wildpark insbesondere für Jugendmannschaften modernisieren. Bis zu fünf neue Fußballplätze «sowie ein modernes Funktionsgebäude» sollen so mittelfristig entstehen, hieß es in einer Mitteilung. "Mit der KSC-Fananlage soll ein Beitrag zur Finanzierung des Vorhabens geleistet werden." Die verzinste Anlage komme ab einer Summe von 500.000 Euro zustande und sei zunächst auf 2,5 Millionen Euro beschränkt.

Seit Donnerstag können Fans die Anleihen kaufen - und das tun sie auch. Am Freitag mittag wurden bereits Anteile im Wert von einer halben Million Euro erworben. Mitglieder hatten am ersten Tag Vorkaufsrecht, jetzt dürfen alle ihr Geld investieren. Von 100 bis zu 10.000 Euro pro Sponsor sind möglich.

- Anzeige -

Stadionumbau bis 2022

Derweil schreitet der Stadionumbau voran. Der Neu-Zweitligist arbeitet derzeit am neuen Wildpark für 76,6 Millionen Euro, weitere 28,6 Millionen Euro gibt der Klub für die verbesserte Infrastruktur aus. Die Zuschauerkapizität wird dabei erweitert. Wo früher 21.000 Fans Platz hatten, sollen ab 2022 satte 34.000 Menschen im Wildpark Platz haben. (Detaillierte Infos zum Stadionumbau gibt es HIER).

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.06.2019
    Hochzeiten und andere Festlichkeiten
    Die Modeboutique in Achern ist die richtige Adresse für jeden Anlass: Ob Hochzeiten, Abschlussfeiern oder andere Festlichkeiten, die Auswahl im Geschäft ist groß.
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.