Fußball

Löws schwieriger Neustart - 17 WM-Spieler im Aufgebot

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. September 2018
Verknüpfte Artikel ansehen
Bundestrainer Joachim Löw beginnt die Vorbereitung auf das Spiel gegen Frankreich mit einem kaum veränderten Kader.

Bundestrainer Joachim Löw beginnt die Vorbereitung auf das Spiel gegen Frankreich mit einem kaum veränderten Kader. ©dpa - Christian Charisius

Joachim Löw wagt den Neustart. 68 Tage nach dem historischen Vorrunden-K.o. der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland versammelt der Bundestrainer am Montag das von ihm personell kaum veränderte DFB-Team in München erstmals wieder um sich.

«Wir wollen, dass es wieder besser aussieht», sagte Kapitän Manuel Neuer zur anstehenden Woche mit den Länderspielen gegen Weltmeister Frankreich und WM-Teilnehmer Peru. Am späten Nachmittag beginnt mit dem ersten Training auf dem neuen Nachwuchs-Campus die Vorbereitung auf die besonders brisante erste Partie gegen die Franzosen. Gegen den Weltmeister geht es am 6. September in der Allianz Arena gleich wieder um Punkte.

Es ist für die DFB-Auswahl der Auftakt in der neuen Nationenliga. Drittes Team in der Deutschland-Gruppe sind die Niederlande. Es geht sportlich um viel: Der Gruppenerste kämpft im Juni 2019 bei einem Mini-Turnier mit vier Teams um den Nations-League-Titel. Der Letzte der Gruppe steigt in die zweite Division des neuen Wettbewerbs ab. «Die Nations League nehmen wir sehr ernst», kündigte Löw an.

- Anzeige -

17 WM-Spieler stehen in seinem 23-Mann-Aufgebot, das unverändert von Manuel Neuer angeführt wird. Der 32 Jahre alte Kapitän weiß, dass die Fans wieder erfolgreichen Fußball erwarten. «Den Druck haben wir selbst zu verantworten», sagte Torwart Neuer zum WM-Desaster. Ein guter Neustart allein genüge nicht. «Es wird ein Prozess sein, das wieder gut zu machen. Aber wir freuen uns auf die Spiele.»

Weitere Informationen zum Thema:

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige