Borussia Dortmund verliert 1:2

Marco Reus: „Es ist brutal ärgerlich“

Autor: 
sid/doi
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. April 2021
Hatte sich mehr erhofft: Marco Reus

Hatte sich mehr erhofft: Marco Reus ©Foto: dpa/Lindsey Parnaby

Nach der 1:2-Niederlage gegen Manchester City trauern die Dortmunder ihren verpassten Chancen nach. Die Stimmen zum Spiel bei Sky.

Stuttgart - Borussia Dortmund kam am Dienstagabend im Hinspiel des Champions-League-Virtelfinales bei Manchester City nicht unter die Räder. Im Gegenteil. Für die Westdeutschen wäre auf der Insel mehr drin gewesen als die ärgerliche 1:2-Niederlage. Die wichtigsten Stimmen zum Spiel im Sender Sky.

Edin Terzic (Trainer Borussia Dortmund): „Es war ein sehr gutes Spiel unter den Voraussetzungen, dass man auswärts bei Manchester City antreten musste. Leider konnten wir es nicht über 90 Minuten mit einem positiven Ergebnis beenden. Wir haben den Gegentreffer in der letzten Minute kassiert und das ist natürlich brutal ärgerlich. Aber wir haben gezeigt, dass wir sie ärgern können und haben nächste Woche die Chance, nochmals das gleiche zu tun und um dann in die nächste Runde einziehen zu können. Wir haben sehr leidenschaftlich gespielt und sehr diszipliniert verteidigt. Aber man sieht, wenn man ein oder zwei Male nicht auf der Höhe ist, dann klingelt es und das ist uns leider passiert. Ich hätte mir gewünscht, dass der Schiedsrichter die Szene zum aberkannten Tor laufen gelassen hätte und sich die Szene angeschaut hätte, denn dann hätte er es immer noch zurücknehmen können. Es ist brutal ärgerlich, das ist aber auch der Fußball.“

Taktisch auf hohem Niveau

Marco Reus (Kapitän Borussia Dortmund): „Das gesamte Spiel über haben wir auf einem taktisch sehr hohem Niveau gespielt. Man hat gemerkt, dass Manchester City viel Ballbesitz hatte, wir allerdings ruhig geblieben sind und auf unsere Situationen gelauert haben. Es ist brutal ärgerlich, dass wir am Schluss noch so einen Gegentreffer kassiert haben. So müssen wir nun im Rückspiel gewinnen.“

- Anzeige -

Mats Hummels (Borussia Dortmund): „Wir haben vieles richtig gut gemacht und haben eine großartige Leistung gezeigt. Wir haben genau so gespielt, wie man es von Borussia Dortmund zu erwarten hat. Mit sehr viel Leidenschaft und viel Engagement. Wenn wir in der Offensive ein bisschen besser unsere Situationen ausspielen, könnten wir mit mehr Toren hier heraus gehen. (...) Wir haben eine gute Chance im Rückspiel. Die Leistung und das Ergebnis zeigen, dass wir mithalten können.“

Pep Guardiola (Trainer Manchester City): „Wir haben gewonnen und fliegen nächste Woche nach Dortmund, um das Spiel auch zu gewinnen. Wir wissen nun, was wir machen müssen und wie sie spielen. Das werden wir analysieren und werden versuchen, es besser zu machen. Wir müssen einen Treffer erzielen und das werden wir machen.“

Nicht die beste Ausgangslage

Kevin De Bruyne (Torschütze Manchester City): „Es war sehr schwer, aber ich denke, wir haben nicht schlecht gespielt. Dortmund spielt auch einen guten Fußball und das wussten wir auch vor der Partie. (...) Es ist natürlich nicht die beste Ausgangslage, wenn man einen Gegentreffer kassiert. Aber es ist auch nur ein Treffer und ich traue meiner Mannschaft immer zu, mindestens einen Treffer in jedem Spiel zu erzielen. Deshalb ist es für das Rückspiel für uns in Ordnung.“

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ines Grimm und Julian Schrader begrüßen ihre Kunden im freundlichen Ladengeschäft in der Acherner Hauptstraße.
    16.04.2021
    hörStudio Schrader in Achern: Inhabergeführt, modern und unabhängig
    Hören, sehen, fühlen, schmecken, riechen: Jeder der fünf Sinne sorgt für viel Lebensqualität. Besonders das Hören ist elementar. Lässt es nach, ist das meist ein schleichender Prozess und kann ein Weg in die Einsamkeit sein. Wenn das Hörvermögen Unterstützung benötigt, helfen die Experten des...
  • azemos-Firmensitz in Offenburg im Senator-Burda-Park/BIZZ.
    15.04.2021
    azemos Newsroom: Hintergründe zu Börse, Finanzpolitik und die Arbeit von Experten
    Die Pandemie hat die Welt fest im Griff. Allein die Börsen scheinen „Inseln der Glückseligen“ zu sein. Drohen neue Blasen? Im Newsroom klärt die azemos vermögensmanagement gmbh auf.
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    14.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.
  • Sichern Sie sich Ihr Jeep-Teen-E-Bike zum Aktionspreis mit einer Ersparnis von 650 Euro
    07.04.2021
    Mit Rückenwind ins Frühjahr starten
    Was machen wir in den Ferien? Über dieser Frage grübeln aktuell wohl viele Familien. Eine spannende Alternative zum üblichen Reisen könnten in diesem Jahr Fahrradausflüge mit E-Bikes sein. Mit dem exklusiven Aktionspreis von Baden Online und der Elektro Mobile Deutschland GmbH sind auch die Teens...