Olympia

Rodlerinnen mit Chance auf Olympiasieg - Debüt für Dreßen

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Februar 2018
Natalie Geisenberger hat vor den beiden abschließenden Durchgängen im Einzel-Wettbewerb die besten Chancen auf Gold.

Natalie Geisenberger hat vor den beiden abschließenden Durchgängen im Einzel-Wettbewerb die besten Chancen auf Gold. ©dpa - Tobias Hase

Die deutschen Rodlerinnen haben im olympischen Einzel-Wettbewerb in Pyeongchang am Dienstag (11.50 Uhr MEZ) gute Chancen auf einen Doppelerfolg. Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen erlebt bei der alpinen Kombination seine Olympia-Premiere.

Gold-Chance

Sotschi-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hat vor den beiden abschließenden Durchgängen im olympischen Einzel-Wettbewerb die besten Chancen auf Gold. Doch es könnte sogar einen Doppelerfolg geben. Mit nur 0,120 Sekunden liegt Dajana Eitberger aus Ilmenau dahinter auf Rang zwei. Auch Weltmeisterin und 2010-Olympiasiegerin Tatjana Hüfner hat als Vierte noch beste Aussichten auf eine vordere Platzierung.

Premiere

Aus dem Start in der Abfahrt wurde aufgrund des schlechten Wetters nichts, nun feiert Thomas Dreßen in der alpinen Kombination sein Olympia-Debüt. Allerdings hat der Abfahrtssieger von Kitzbühel in diesem Wettbewerb maximal Außenseiterchancen und müsste wohl den Slalom seines Lebens fahren, um eine Medaille zu erkämpfen. Als Favorit startet ab 3.30 Uhr MEZ der Franzose Alexis Pinturault.

- Anzeige -

Außenseiter

Ohne Medaillenchancen starten die deutschen Skilangläufer in die klassischen Sprintrennen. Während der Norweger Johannes Kläbo seinen ersten Olympiasieg erkämpfen will, ist Sebastian Eisenlauer der einzige DSV-Starter im Feld der Männer. Bei den Frauen sind Sandra Ringwald, Hanna Kolb, Elisabeth Schicho und Katharina Hennig dabei.

Was sonst noch passiert

Shorttrackerin Anna Seidel aus Dresden hofft über 500 Meter auf eine gute Platzierung, die 1500 Meter bei den Eisschnellläufern finden ganz ohne deutsche Beteiligung statt. Bei der olympischen Premiere des Mixed-Wettbewerbs im Curling geht es zwischen Kanada und der Schweiz ebenso um Gold wie bei den Snowboarderinnen in der Halfpipe.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.