Radrennen

Toursieger Thomas und Froome verzichten auf Rad-WM

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
06. September 2018
Der Brite Geraint Thomas verzichtet auf einen WM-Start.

Der Brite Geraint Thomas verzichtet auf einen WM-Start. ©dpa - Bernd Thissen

Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas und sein Vorgänger Chris Froome verzichten auf einen Start bei den am 23. September beginnenden Straßen-Weltmeisterschaften in Innsbruck. Bei der Tour of Britain bestätigten die beiden britischen Radprofis aus dem Sky-Team ihren Verzicht.

«Beide werden ihre Saison hier beenden. Es ist gut, die Saison mit einem psychologischen Hoch zu beenden. Das ist gut für die Moral im nächsten Jahr», erklärte der zuständige Sky-Teamchef Brett Lancaster am Rand der Tour of Britain dem Internetportal «Cycling Weekly».

Thomas und Giro-Gewinner Froome wurden in ihrem Heimatland von den Radsport-Fans frenetisch gefeiert - anders als zuletzt bei der Tour de France. Mit welchem Kader Großbritannien ins WM-Straßenrennen starten wird, ist unklar. Im Einzelzeitfahren dürften die beiden Plätze an den ehemaligen Stunden-Weltrekordler Alex Dowsett und Tao Geoghegan Hart gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
vor 17 Stunden
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige