Erzgebirge Aue

Trainer Schuster nach Bus-Unfall: „Hatte Scherben an mir“

Autor: 
red/dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Mai 2020
Der Bus von Erzgebirge Aue war am Donnerstag in einen Verkehrsunfall verwickelt.

Der Bus von Erzgebirge Aue war am Donnerstag in einen Verkehrsunfall verwickelt. ©Foto: dpa/Andre März

Auf dem Weg zum Auswärtsspiel in Nürnberg ist am Donnerstagabend der Mannschaftsbus von Erzgebirge Aue in einen Unfall verwickelt gewesen. Trainer Dirk Schuster berichtet nun über den Schock.

Aue - Trainer Dirk Schuster von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat sich vor dem Auswärtsspiel am (heutigen) Freitag (18.30 Uhr/Sky) beim 1. FC Nürnberg zum Verkehrsunfall am Vorabend geäußert. „Es war wie im Film: Das Auto kam auf uns zugeflogen und setzte nur kurz vor uns auf. Die Teile schossen in unseren Bus und brachten Scheiben zum Einsturz. Ich saß vorn und hatte Scherben an mir“, sagte Schuster dem Nachrichtenportal „t-online.de“. 

Der Auer Mannschaftsbus war am Donnerstagabend an der Auffahrt zur Autobahn 72 bei Hartenstein von herumfliegenden Fahrzeugteilen eines verunglückten Pkw getroffen und im vorderen Bereich beschädigt worden. „Gott sei Dank konnte unser Busfahrer noch so schnell bremsen und somit weitaus Schlimmeres verhindern“, erklärte Schuster.

Spieler bleiben unverletzt

- Anzeige -

Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz erlitten der Pkw-Fahrer und die Beifahrerin schwere Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 42 000 Euro. Die Spieler und das Betreuerteam des FC Erzgebirge blieben unverletzt und setzten in Kleinbussen die Fahrt nach Nürnberg fort. 

Eine Verlegung des Spiels in Nürnberg stand für die Sachsen nicht zur Diskussion. „Die Spieler waren im ersten Moment natürlich geschockt. Wir werden aber wie geplant antreten“, sagte Geschäftsführer Michael Voigt auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur. Die Mannschaft werde nach der Partie wieder in Kleinbussen zurück nach Aue fahren. Der Mannschaftbus befinde sich laut Voigt auf dem Weg in eine Werkstatt. „Für unsere Fahrt zum nächsten Auswärtsspiel am Pfingstsonntag in Heidenheim werden wir einen Ersatzbus organisieren“, erklärte der Geschäftsführer.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...