Tennis

Vondrousova und Barty im Damen-Finale der French Open

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. Juni 2019
Ashleigh Barty hat sich ins Finale der French Open gespielt.

Ashleigh Barty hat sich ins Finale der French Open gespielt. ©dpa - Michel Euler/AP

Marketa Vondrousova und Ashleigh Barty bestreiten am Samstag das Finale der French Open.

Die 19 Jahre alte Tschechin Vondrousova entschied in Paris ihr Halbfinale gegen die britische Tennisspielerin Johanna Konta mit 7:5, 7:6 (7:2) für sich. Die an Nummer acht gesetzte Australierin Barty gewann gegen die 17 Jahre alte Amanda Anisimova 6:7 (4:7), 6:3, 6:3 und beendete die überraschende Siegesserie der Amerikanerin.

Vondrousova und Barty standen zuvor noch nie bei einem der vier großen Turniere im Finale. Die beiden bisherigen Vergleiche hat Barty gewonnen, auf Sand haben Vondrousova und Barty allerdings noch nie gegeneinander gespielt.

Gegnerinnen sollten auf größtem Platz spielen 

- Anzeige -

Zuvor hatte die Damen-Tennis-Organisation WTA die Ansetzungen der beiden French-Open-Halbfinals der Damen als «unfair und unangemessen» kritisiert. Die Veranstalter des Grand-Slam-Turniers hatten nach dem kompletten Ausfall des Spieltags am Mittwoch und wegen der ungünstigen Wetterprognosen für Freitag den Plan verändert. So wurde das Halbfinale zwischen Anisimova und Barty für 11.00 Uhr im zweitgrößten, 10.000 Zuschauer fassenden, Stadion angesetzt.

Konta und Vondrousova standen sich zur gleichen Zeit auf dem drittgrößten Platz der Anlage gegenüber, der 5000 Zuschauern Platz bietet. «Die vier Frauen, die so gut gespielt haben und so weit gekommen sind, haben das Recht, auf der größten Bühne zu spielen», sagte WTA-Chef Steve Simon und bezeichnete die Entscheidung der Roland-Garros-Organisatoren, die Damen-Halbfinals nicht auf dem Center Court zu spielen, in einer Mitteilung auf der Homepage als «extrem enttäuschend».

Auf dem Center Court sind die beiden Herren-Halbfinals zwischen Roger Federer und Rafael Nadal sowie zwischen Novak Djokovic und Dominic Thiem angesetzt. Ursprünglich hätten die beiden Damen-Halbfinals am Donnerstag auf dem Center Court gespielt werden sollen. «Wir glauben, dass es andere Lösungen gegeben hätte im Sinne der Spielerinnen und Fans», sagte Simon.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.