Volltreffer bei der Biathlon-WM

Was man mit Pauken und Trompeten im Biathlon macht

Autor: 
Jürgen Kemmner
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Februar 2020
Die Kundler Guggenmusiker marschieren durchs WM-Dorf – und wer ein Gläschen dabei hat, darf sich bei der Dame etwas aus dem Fässchen abholen

Die Kundler Guggenmusiker marschieren durchs WM-Dorf – und wer ein Gläschen dabei hat, darf sich bei der Dame etwas aus dem Fässchen abholen ©Foto: STZN/Jürgen Kemmner

Wir küren bei der Biathlon-WM in Antholz nicht den besten Schützen, sondern Leute rund um die WM, die auf andere Weise voll ins Schwarze treffen. Heute: die Kundler Guggenmusiker.

Antholz - Narcotic. Der Song der deutschen Alternative-Rockband Liquido aus dem Jahr 1997. Der gecovert (für die Älteren: neu aufgelegt) wurde vom DJ-Duo YouNotUs im vergangenen Sommer. Sie wissen schon: „Dö dö dö dö dö dö dö dödööö - dö dö dö dö dö döööö …“ Den haben auch die Kundler Guggenmusiker drauf – und sie begeisterten damit die Biathlon-Fangemeinde bei der WM in Antholz. Beim Weltcup in Hochfilzen waren sie auch schon, denn Biathlon ist bekanntlich mehr als Skilanglauf mit Schießeinlagen. Biathlon ist auch gute Laune, gewürzt mit einer Prise Verrücktheit. Die Kundler Guggenmusiker zogen mit 20 Musikern, Pauken, Trompeten und Posaunen durchs WM-Dorf – eine Frau ging voraus, um den Weg frei zu machen. Denn von der gelben Truppe, die aus der Nähe von Kufstein kommt, wurden bestimmt mehr Fotos geschossen als von Italiens Liebling Dorothea Wierer – was aber garantiert daran lag, dass die Südtirolerin nicht musizierend durchs WM-Stadion gepilgert ist, sondern dort auf Scheiben geschossen hat. Wer bei der Vorangehfrau der Kundler mit einem Schnapsglas antanzte, der bekam aus ihren Fässchen eine Füllung. Denn die erfahrenen Biathlon-Fans haben selbstverständlich stets ein Trinkgefäß bei sich. Biathlon ist bekanntlich mehr als Skilanglauf mit Schießeinlagen. Da darf man auch mal einen kleinen Zwitschern – bis die Band im Kopf nur noch „Narcotic“ spielt. „Dö dö dö dö …

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.