Grassau

Werder-Trainer Kohfeldt: «Hier geht noch viel mehr»

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
31. Juli 2019
Trainer Florian Kohfeldt hat seinen Vertrag beim SV Werder Bremen bis 2023 verlängert.

Trainer Florian Kohfeldt hat seinen Vertrag beim SV Werder Bremen bis 2023 verlängert. ©dpa - Friso Gentsch

Trainer Florian Kohfeldt hat die seiner Ansicht nach außergewöhnlichen Bedingungen bei Werder Bremen als einen Grund für seine vorzeitige Vertragsverlängerung genannt.

Er sei überzeugt, «dass unser Potenzial längst nicht ausgereizt ist», sagte der 36-Jährige in einem Interview der «Süddeutschen Zeitung». «Hier geht noch viel mehr. Ich meine damit nicht das Geld, sondern unsere Art, Fußball zu spielen und die vielen, kleinen, klugen Personal-Entscheidungen.» Die Beziehung zwischen «Stadt, Fans und Verein ist einzigartig».
 

Verlängerung

- Anzeige -

Kohfeldt hatte sich am Dienstag mit der Verlängerung seines Kontrakts bis Juni 2023 langfristig zum Fußball-Bundesligisten bekannt. Er hatte Ende Oktober 2017 die Profi-Mannschaft erst als Interims- und wenig später als Cheftrainer übernommen. In der vergangenen Saison hatte er die Bremer nach vielen Jahren des Abstiegskampfs auf Platz acht geführt.

Ein weiterer Grund für seinen Verbleib sei die Mannschaft. «Ich nenne stellvertretend mal Milot Rashica oder Maxi Eggestein», sagte Kohfeldt. «Das sind Spieler, die noch jung und schon ganz schön gut sind, die aber trotzdem noch besser werden können.» Es werde nicht leicht, «mit Standorten mitzuhalten, an denen deutlich mehr Geld vorhanden ist - aber ich glaube daran, dass wir das schaffen können». «Deshalb bleibe ich hier.» Derzeit bereitet Kohfeldt die Mannschaft im Trainingslager in Grassau auf die Saison vor.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.