Fußball

Kreisliga A Süd: Heute Abend steigt das Nachholspiel

Autor: 
ses
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
07. November 2018

Mario Schwendemann und der VfR Hornberg möchten heute Abend auch in Prinzbach jubeln. ©Marc Faltin

DJK Prinzbach - VfR Hornberg

Beim 1:2 am vergangenen Sonntag in Schapbach blieb die DJK Prinzbach auch im siebten Auswärtsspiel der Saison in der Südstaffel der Fußball-Kreisliga A ohne Sieg. Entsprechend froh dürfte Spielertrainer Benjamin Ziegler sein, dass das Nachholspiel gegen den Drittletzten VfR Hornberg (11 Punkte) am heutigen Mittwochabend (19 Uhr) wieder auf dem heimischen Sportplatz stattfindet, wo der Tabellenzehnte in bislang sechs Spielen ungeschlagen ist und 14 seiner 16 Punkte sammelte. »Wir fühlen uns auf unserem engen Platz mit der speziellen Atmosphäre unserer Fans im Rücken einfach wohler«, setzt Ziegler auch vor der Partie gegen Hornberg, die am 23. September nach einem Krampfanfall von DJKAkteur Timo Echle kurz vor dem Anpfiff abgesagt wurde, auf die Heimstärke. Denn der Spielertrainer weiß: »Hornberg ist ein super organisierter Gegner. Wir wollen trotzdem gegen den direkten Konkurrenten gewinnen, um nicht noch weiter in den Tabellenkeller abzurutschen.« Personell muss Benjamin Ziegler lediglich auf die Langzeitverletzten Andreas und David Beck sowie Marc Hilgert verzichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Fußball

Fußball
14.12.2018
In der Winterpause wird der 29-jährige Michael Gaß vom SV Niederschopfheim zu seinem Heimatverein FV Weier zurückkehren. Dort wird er in der SG Bühl/Weier den Spielertrainer Simon Leinz als Co-Spielertrainer unterstützen.
Fußball
11.12.2018
Große Freude herrscht im FVR Lager aufgrund der Zusage von Markus Felka. Felka wechselte 2016 vom FVR zum SV Stadelhofen und hat sich dort auf Anhieb im Verbandsliga Kader durchgesetzt.
Fußball
07.12.2018
Trainer und Verein trennen sich zum Saisonende
Fußball
04.12.2018
Der SV Diersburg freut sich über einen interessanten Neuzugang. Lars Wessbecher wird in der Winterpause vom SV Niederschopfheim Richtung Diersburg wechseln. Er ist ein Spieler mit Landesliga Erfahrung, der unserer jungen Truppe mit seiner Erfahrung weiterhelfen wird, so Trainer Seger.
Fußball
02.12.2018
Spitzenreiter geht mit vier Punkten Vorsprung auf SC Offenburg in die Winterpause
Fußball
02.12.2018
SV Freistett besiegt seinen Sinzheim-Fluch
Fußball
30.11.2018
Nachholspiel am Sonntag
Fußball
30.11.2018
Verfolger treffen sich in Offenburg / Duell der Enttäuschten in Niederschopfheim
Fußball
29.11.2018
Durbachtal will als Erster überwintern
Fußball
29.11.2018
Nach nur einem halben Jahr in Niederschopfheim trennen sich die Wege von Meller Aziz und dem SVN wieder.
Fußball
29.11.2018
Mehr als die hälfte der diesjährigen Fußball-Saison sind gespielt. Es zeichnen sich erste Tendenzen ab, welche Offensivkräfte Ambitionen auf die ersten Plätze für den Ortenauer Fußball Award haben.