Fußball

Salvatore Morreale verlässt den ETSV Offenburg

Autor: 
ses
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
14. Mai 2019

Salvatore Morreale verlässt den ETSV nach vier Jahren. ©Privat

Bereit für neue Herausforderungen

Nach drei Jahren auf der Trainerbank des ETSV Offenburg hatte Salvatore Morreale zu Beginn der Saison den Trainerposten an Marcel Boser übergeben. Dennoch war Morreale dem ETSV treu geblieben und hatte den Posten des Abteilungsleiter im Bereich Fußball übernommen. Nach dieser Saison ist allerdings Schluss beim ETSV. Sportlich wünscht er seinem langjährigen Verein alles Gute.

Eine neue Herausforderung wartet nun im Jugendförderteam beim FV Schutterwald, wo  Morreale seine Erfahrung als langjähriger Trainer den jungen Spielern vermitteln kann.

»Irgendwann möchte ich aber auf die Trainerbank zurückkehren«, so Morreale. Bei welchem Verein lässt er allerdings offen. »In der Ortenau gibt es viele interessante Vereine, bei denen ich mir einen Trainerjob vorstellen könnte«, sagt Morreale.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Fußball

12.06.2019
Fußball
SV Linx freut sich über Neuzugänge
12.06.2019
Fußball
E1- und E2-Junioren triumphieren
12.06.2019
Fußball
Schlotgauer kommt vom SC Kuhbach-Reichenbach
10.06.2019
Fußball
Vier Teams kämpfen um den Aufstieg in die Kreisliga A. Nach dem ersten Aufstiegsspiel haben auch noch alle vier Teams die Möglichkeit dazu. Die Rückspiele finden am kommenden Samstag statt.
08.06.2019
Fußball
Renchen siegt souverän in Mühlenbach - SC Offenburg muss sich steigern
07.06.2019
Fußball
Wenn aus Fußball Liebe wird...
07.06.2019
Fußball
Spielerinnen vom SBFV geehrt
06.06.2019
Fußball
SC Sand C-Junioren triumphieren in Griesheim
05.06.2019
Fußball
SC Lahr stolz auf den Nachwuchs
04.06.2019
Fußball
SC Durbachtal muss eventuell am 20.06.2019 nochmal ran
02.06.2019
Fußball
 Linx-Patzer macht Sportfreunde zum Meister / Renchen Zweiter
02.06.2019
Fußball
Platz zwei nach 4:2 gegen Durbachtal II / Rammersweier abgestiegen / Haslach hofft