Keine Zulassung in Deutschland?

Darum ist Teslas „Cybertruck“ gefährlich

Autor: 
Carina Kriebernig
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Dezember 2019
Tesla will mit dem „Cybertruck“ in den wichtigen Pick-up-Markt amerikanischer Autokonzerne vorstoßen.

Tesla will mit dem „Cybertruck“ in den wichtigen Pick-up-Markt amerikanischer Autokonzerne vorstoßen. ©Foto: AFP/FREDERIC J. BROWN

Futuristisch, robust – und gefährlich? Teslas neuer „Cybertruck“ sorgte für Aufsehen – rund 200.000 Interessenten gibt es schon. Doch wird man den Elektro-Pick-up auch in Deutschland fahren können? Ein deutscher Tüv-Experte ist skeptisch.

Stuttgart - Rund 200.000 Reservierungen am ersten Wochenende: Tesla hat mit seinem futuristischen Elektro-Pick-up für Aufsehen gesorgt. Die ungewöhnliche Dreiecksform, die an einen Kampfjet erinnert, ist nach Elon Musks Angaben aus besonders hartem Stahl gefertigt. Die Zahlen sind beeindruckend: Der Cybertruck soll bis zu 1,7 Tonnen Gewicht transportieren können und in der Spitzenausführung in 2,9 Sekunden von 0 au 60 Meilen pro Stunde beschleunigen.

Keine Chance auf Zulassung in Europa

Doch in Europa würde der Pick-up in seiner jetzigen Form wohl eher keine Zulassung bekommen. Das behauptet ein Tüv-Experte in einem Interview mit der Automobilwoche. Der Cybertruck sei nicht nur für Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer gefährlich – auch die Autoinsassen selbst würden bei einem Unfall nicht geschützt sein. Im Interview erklärte der Experte Stefan Teller, warum sich die USA und Europa in Sachen Sicherheit maßgeblich voneinander unterscheiden würden. So spiele die passive Sicherheit in Europa eine viel größere Rolle. Damit sind die Unfallfolgen für Personen im Auto und außerhalb des Fahrzeugs gemeint. Der Experte geht davon aus, dass sich bei einem Unfall die steifen Bleche des Trucks nicht verformen könnten – stattdessen würden enorme Kräfte auf die Insassen einwirken.

Viel Arbeit für Elon Musk

- Anzeige -

Andere Autos könnten, so der Experte, durch eine gezielte Verformung der Motorhaube und Stoßstange bei einem Aufprall Verletzungen der Fahrzeuginsassen vermindern. Er gibt dem neuen Modell daher keine Chance, eine Zulassung in Europa zu bekommen. In den USA müssen Autohersteller viel weniger Auflagen erfüllen – sie können sich die Straßentauglichkeit sogar selbst bescheinigen. Neben Behörden und Prüfstellen müssen in Europa bis zu 60 Vorschriften eingehalten werden. So werde dem Experten zufolge noch viel Arbeit auf Tesla zukommen, sollte Elon Musk wollen, dass sein Truck jemals auf deutschen Straßen rollt.

 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.