Südwestfirmen helfen in Coronakrise

Mahle produziert mit Wäschehersteller Triumph Masken

Autor: 
Anne Guhlich
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
26. März 2020
Mahle startet zur Fertigung medizinischer Produkte eine Kooperation mit dem Wäschehersteller Triumph.

Mahle startet zur Fertigung medizinischer Produkte eine Kooperation mit dem Wäschehersteller Triumph. ©Foto: dpa/Daniel Naupold

Der Stuttgarter Autozulieferer Mahle verfügt über eine Technologie, die Viren filtern kann. Nun schließt sich das Unternehmen mit dem Wäschehersteller Triumph zusammen, um in der Coronakrise einen Beitrag zu leisten.

Stuttgart - Der Stuttgarter Zulieferer Mahle steigt in Kooperation mit dem Unterwäschehersteller Triumph in die Produktion von Atemschutzmasken ein. „Mahle liefert hierzu ein Filtermedium, das FFP3-tauglich ist und Viren abfängt“, sagte ein Mahle-Sprecher unserer Zeitung. Die Masken können demnach auch im medizinischen Umfeld eingesetzt werden. Die Produktion starte sofort. Die Masken werden an behördliche Stellen geliefert. „Derzeit prüfen wir bei Mahle alle Möglichkeiten, um mit technologischem Know-how, Testlaboren, Reinräumen oder auch Fertigungsmöglichkeiten in dieser Notsituation zu unterstützen“, sagte Jörg Stratmann, CEO und Vorsitzender der Mahle Konzern-Geschäftsführung.

Weitere Produktionsmöglichkeiten werden geprüft

- Anzeige -

„Gemeinsam mit Triumph haben wir innerhalb kürzester Zeit die Machbarkeit zur Herstellung von Atemschutzmasken geprüft, Prototypen gefertigt, die Lieferkette und den Produktionsprozess aufgesetzt. Das steht für ein herausragendes Engagement aller Beteiligten, denen ich an dieser Stelle herzlich danken möchte.“ Parallel prüfe Mahle eine zusätzliche Eigenproduktion von warmumgeformten Masken sowie den Einsatz von 3D-Druckgeräten zur Komponentenherstellung für Atemschutzmasken und weiteres medizinisches Equipment.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 19.03.2020
    Neuer Service: Alles, was die Karte bietet, kann ab sofort abgeholt oder geliefert werden
    Mitten im Herzen Gengenbachs lädt das italienische Lokal „Michelangelo“ seit elf Jahren zum Genießen ein. Das bleibt auch weiterhin so, denn ab sofort werden Gerichte und Eisspezialitäten entweder geliefert, oder die Kunden holen ihre Bestellungen vor Ort ab.
  • Pizza, Salat oder Pasta - alles wird frisch zubereitet.
    19.03.2020
    Das mediterrane Restaurant in Hohberg
    Gerade in diesen turbulenten Tagen will das Team des mediterranen Restaurants Casamore in Hohberg für seine Gäste auch weiterhin da sein. Zu diesem Zweck wurde ab sofort ein besonderer Service eingerichtet und das „to go“-Angebot erweitert. Fast alle Gerichte auf der Speisekarte können nun auch...
  • Leckere Pizzavariationen, Salate und Getränke werden ab sofort geliefert oder können auch nach der Bestellung selbst abgeholt werden..
    18.03.2020
    "Wenn die Gäste uns nicht besuchen können, kommen unsere Spezialitäten zu ihnen"
    „Wenn die Gäste in nächster Zeit durch die Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt zu uns kommen dürfen, dann kommen unsere Spezialitäten eben zu Ihnen“, erklären Sülo und Aslan Keles, Inhaber der bekannten Ruster Pizzeria „Garibaldi“, mit Nachdruck. Ab sofort kann telefonisch und online bestellt...
  • a2 Unikat hat alles, was das Leben und Wohnen noch schöner macht.
    11.03.2020
    a2 Unikat: Ihr Partner rund um Gartendeko und mehr
    Frühlingszeit – eine wunderbare Zeit, es sich in Heim und Garten besonders schön zu machen. Wer dafür pfiffige und individuelle Gestaltungsideen sucht, ist bei a2 Unikat in Oberwolfach genau richtig.