Freiburg

Messe Freiburg zieht Notbremse bei Intersolar in Nordamerika

Autor: 
Moritz Förster
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. April 2019

Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik Messe GmbH (FWTM). ©FWTM

1991 feierte die Messe Intersolar in Deutschland ihre Premiere. Auch in USA gibt es von der Veranstaltung einen Ableger, doch die läuft immer schlechter. Nun hat sich die Freiburger Messe von dem Branchentreff verabschiedet.

Die Messe Freiburg stoppt einen Abwärtstrend und verkauft die Intersolar North America. Der US-Ableger der Fachmesse leidet unter Besucher- und Ausstellerschwund – und schreibt rote Zahlen. »Das ist die Notbremse«, sagt Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik Messe GmbH (FWTM). Die für dieses Jahr angesetzte Veranstaltung wurde abgesetzt und auf das nächste Jahr verschoben. An einem anderen Ort, mit einem anderen Veranstalter.

Die FWTM ist gemeinsam mit der Pforzheimer Firma Solar Promotion Co-Veranstalter der Intersolar Europe, die in München stattfindet. Den internationalen Teil hat die FWTM an ihre Tochterfirma Freiburg Management und Marketing International (FMMI) delegiert. Und die Zahlen der FMMI gaben zuletzt Anlass zur Sorge. 

Laut dem aktuellsten Beteiligungsbericht der Stadt Freiburg sind die Einnahmen von 5,6 Millionen Euro im Jahr 2016 auf 4,6 Millionen Euro im Jahr 2017 gesunken. Zahlen zu 2018 gibt es noch nicht. Diese würden gerade geprüft, so Strowitzki, der auch Geschäftsführer der FMMI ist. Eine spürbare Erholung war aber nicht zu erwarten. Ohne das US-Geschäft werde der Umsatz nun noch mal um etwa zwei Millionen Euro einbrechen. Die FMMI erwartet für das laufende Jahr sogar ein Minus von bis zu 650.000 Euro bei einem Umsatz von weniger als drei Millionen Euro.

Eine Erfolgsgeschichte

- Anzeige -

Neuer Eigentümer der Intersolar North America ist die amerikanische Firma Diversified Communications (DC) aus dem Bundesstaat Maine. Sie will die nächste Schau erst im Februar 2020 veranstalten. Allerdings nicht mehr in San Francisco, sondern in San Diego, der zweitgrößten Stadt Kaliforniens. Bereits vor dem Verkauf sei die Entscheidung gefallen, die diesjährige Veranstaltung abzusagen und umzusiedeln, so Strowitzki.

Florian Wessendorf, Geschäftsführer von Solar Promotion, erklärt, man habe den idealen Zeitpunkt gefunden, um die Messe in die Hände der Amerikaner zu übergeben, wo sie »die nächste Wachstums­phase« erreichen soll.

Tatsächlich war die Messe zuletzt geschrumpft. 2018 kamen noch 433 Aussteller und 14.000 Besucher. Zwei Jahre zuvor waren es noch 550 Aussteller und mehr als 18 000 Besucher gewesen. Ob DC nun die Wende schafft, muss sich zeigen. »Wir haben seit Jahren nach einem Einstieg ins Solargeschäft gesucht«, sagt Oakley Dyer von DC. Auch darum habe man die Intersolar stets sorgfältig beobachtet. Nun sei die Zeit reif gewesen. Zum Kaufpreis gibt es keine Angaben.

Mit dem Namen Intersolar verbindet man eigentlich eine Erfolgsgeschichte. 1991 hatte die Messe ihre Premiere in Pforzheim. Als es dort zu eng wurde, zog sie im Jahr 2000 auf die neue Messe nach Freiburg. Zu dieser Zeit kam auch die FWTM als Co-Veranstalter an Bord. 2007 wurde es dann auch in Freiburg zu eng, und die Intersolar zog weiter nach München. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Wirtschaft

Die Duravit AG mit Sitz in Hornberg konnte ihren Umsatz im Jahr 2019 um fast fünf Prozent steigern.
18.05.2020
Duravit AG weiter auf Wachstumskurs
Die Duravit AG mit Sitz in Hornberg konnte ihren Wachstumskurs laut Pressemitteilung auch im Jahr 2019 mit neuen Höchstwerten in Umsatz, Betriebsergebnis und Jahresüberschuss fortsetzen. 
Antje Leminsky, Vorstandsvorsitzende der Grenke AG.
08.05.2020
Grenke AG erzielt leichtes Plus
Die Grenke AG, ein Finanzdienstleister mit Sitz in Baden-Baden, erwartet höhere Zahlungsausfälle infolge der Corona-Krise. Das gab Antje Leminsky, Vorstandsvorsitzende der Grenke AG, am Dienstag bei der Vorstellung der Quartalsergebnisse bekannt. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...