Hannover/Leipzig

Was sind die Alternativen zum Kükentöten?

Autor: 
dpa
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Juni 2019
Mehr zum Thema
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig muss als höchste Instanz klären, ob das massenhafte Kükentöten mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist.

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig muss als höchste Instanz klären, ob das massenhafte Kükentöten mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist. ©dpa - Peter Endig

Millionen männlicher Küken werden jährlich vergast, weil ihre Aufzucht unwirtschaftlich ist: Nach jahrelangem Rechtsstreit um die Brüder von künftigen Legehennen rückt eine Entscheidung näher.

Geflügelzüchter und Tierschützer blicken am Donnerstag (13. Juni) mit Spannung nach Leipzig, wo die Bundesrichter ihr Urteil verkünden wollen. Nordrhein-Westfalen hatte 2013 seinen Brütereien verboten, die männlichen Küken nach dem Schlüpfen zu eliminieren. Zwei Betriebe klagten dagegen und bekamen Recht. Das Bundesverwaltungsgericht muss als höchste Instanz nun klären, ob das massenhafte Kükentöten mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist. Entscheidend wird sein, ob es Alternativen zum Vergasen von jährlich laut Bundesagrarministerium rund 45 Millionen Junghähnen gibt.

Kükentöten soll verboten werden 

Mehr als acht Millionen Euro hat der Bund bereits in die wissenschaftliche Entwicklung von Alternativen investiert. «Ein Durchbruch ist vergangenes Jahr mit einem Verfahren zur Geschlechtsbestimmung im Brut-Ei gelungen», sagt Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner. Sobald es flächendeckend auf dem Markt sei, greife automatisch das Tierschutzgesetz und das Kükentöten werde verboten. «Damit werden wir Vorreiter in Europa und der ganzen Welt», verspricht Klöckner.

Bei diesem endokrinologischen, also hormonellen Verfahren werden die Eier etwa neun Tage bebrütet. Dann wird aus jedem Ei durch ein winziges Loch etwas Flüssigkeit genommen, ohne das Ei-Innere zu berühren. Mit den Proben lässt sich das Geschlecht nachweisen. In rund 380 Rewe- und Penny-Filialen im Großraum Berlin werden diese Eier mit dem Logo «Respeggt» bereits angeboten. Das Unternehmen Seleggt arbeite mit Hochdruck daran, sie bis Ende 2019 in allen Märkten bundesweit anzubieten, teilt die Rewe Group mit.

Tierschützer kritisieren 

«Hier besteht kein wissenschaftlicher Nachweis, dass der Embryo keine Schmerzen empfindet», kritisiert der Deutsche Tierschutzbund. Die Tierschützer bevorzugen die Geschlechtsbestimmung zu einem früheren Zeitpunkt mit Hilfe einer Infrarot-Spektroskopie. Dabei werden laut Agrarministerium die Eier nur etwa vier Tage lang bebrütet, dann wird ein spezieller Lichtstrahl ins Ei-Innere geschickt. Die Genauigkeit der Messung müsse noch optimiert werden, räumt das im niedersächsischen Visbek ansässige Unternehmen Agri Advanced Technologies ein. «Wir arbeiten weiter an der Verbesserung unserer Technologie, brauchen dafür aber noch Zeit.»

- Anzeige -

Der Präsident des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG), Friedrich-Otto Ripke, hofft auf eine «mehrjährige Übergangsfrist», sollten die Bundesrichter die bisherige Praxis für tierschutzwidrig einstufen. «Die Praxisreife der Verfahren zur Geschlechtsbestimmung im Ei ist noch nicht gegeben», betont der Verbandschef. Er warnt davor, dass die 10 bis 15 betroffenen Brütereien ins Ausland gehen könnten. «Da sehe ich einen Verlust an Tierschutz.» Außerdem werde es zu Engpässen bei der Versorgung mit Eiern kommen.

Neues Konzept wurde mehr als drei Jahre lang getestet

Aus Sicht des Deutschen Tierschutzbundes muss das «aus dem Ruder gelaufenen System der Hochleistungszucht» insgesamt beendet werden. Heutige Legehennen-Zuchtlinien sind darauf getrimmt, möglichst viele Eier in kurzer Zeit zu legen, setzen aber kaum Fleisch an. Daher eignen sich die männlichen Tiere nicht für die Mast. Eine Alternative ist das sogenannte «Zweinutzungshuhn», bei dem die Hennen für die Eiererzeugung, die Hähne für die Fleischgewinnung genutzt werden können, wie es vor der Industrialisierung üblich war. Dieses neue Konzept in der Geflügelhaltung wurde dreieinhalb Jahre lang von der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo) erprobt.

Die «Zweinutzungs»-Hennen legen etwa 250 Eier im Jahr, im Schnitt 50 weniger als herkömmliche Legehennen, die Hähne müssen bis zur Schlachtreife doppelt so lange gehalten werden wie übliche Masthähnchen. «Kommt es zu keiner weiteren Veränderungen der Bedingungen, wird es schwer sein, die wirtschaftlichen Nachteile zu kompensieren, die unter anderem durch die höheren Produktionskosten bei der Haltung des Zweinutzungshuhnes entstehen», meint Projektleiterin Silke Rautenschlein von der TiHo.

Verbraucher sind am Zug

Auch Geflügelwirtschafts-Präsident Ripke sieht die Verbraucher am Zug. «Ich bin auch dafür, dass wir die Schiene Zweinutzungshuhn weiterverfolgen. Aber ihr Marktanteil ist bisher fast nicht messbar», sagt er. Wer das Kükentöten nicht unterstützen will, kann Eier von Initiativen kaufen, die die sogenannten Bruderhähne aufziehen. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen stellte bei einem Marktcheck im April fest, dass in sechs von elf Lebensmittelmärkten Eier «ohne Kükentöten» im Sortiment waren. Sie kosteten zwischen 3 und 28 Cent pro Ei mehr als herkömmliche Eier.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Wirtschaft

vor 10 Minuten
Elsässer Wein
Der Elsässische Weinbauverband CIVA verstärkt seine Anstrengungen, um den Verkauf des heimischen Weins in der Region anzukurbeln: Jüngstes Ziel sind unter anderem die Restaurants im Elsass, die ihren Gästen verstärkt Wein aus anderen Anbaugebieten kredenzen.   
vor 3 Stunden
Wasselonne
Ab 2020 will der Armaturen- und Brausenhersteller Hansgrohe aus Schiltach in seinem elsässischen Werk Wasselonne ein neues Duschkopf- und Brausenprogramm der Marke Hansgrohe montieren lassen. Dazu werden zehn neue Produktionslinien eingerichtet, die mittelfristig die Zukunft des Werkes sichern...
Die privaten Brauereien wollen, dass das Pfand für Bierkisten erhöht wird.
vor 13 Stunden
Nürnberg
Der Bundesverband privater Brauereien fordert eine deutschlandweit einheitliche Pfanderhöhung für Bierkisten auf mindestens 5 Euro. Das sagte Roland Demleitner, Geschäftsführer des Verbands Private Brauereien Deutschland, der Deutschen Presse-Agentur.
«Unter einen generellen Verdacht gestellt» - Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages.
vor 13 Stunden
Berlin
Wirtschaftsverbände lehnen die Pläne von Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) für höhere Strafen für kriminelle Unternehmen ab.
Peking reagiert auf die jüngsten US-Strafzölle mit neuen Vergeltungszöllen.
vor 13 Stunden
Peking
China hat im Handelsstreit mit den USA neue Vergeltungszölle angekündigt. Die Führung in Peking wolle zusätzliche Zölle in Höhe von fünf bis zehn Prozent auf Waren mit einem Volumen von 75 Milliarden US-Dollar (67,74 Mrd Euro) erheben, teilte das chinesische Handelsministerium mit.
Im Vergleich zur «Missernte» im vergangenen Jahr könnte das Ertragsniveau der Bauern wieder leicht steigen.
vor 19 Stunden
Berlin
Der Deutsche Bauernverband legt heute seine Bilanz der diesjährigen Ernte vor. Angesichts von Hitze und Trockenheit in einigen Regionen zeichneten sich zuletzt erneute Einbußen und eine unterdurchschnittliche Erntemenge ab, wie es Ende Juli hieß.
Deutsche Autofahrer sind immer häufiger mit Automatikgetriebe unterwegs.
vor 19 Stunden
Berlin
Deutsche Autofahrer sind immer häufiger mit Automatikgetriebe unterwegs. Nach Herstellerdaten der Deutschen Automobil Treuhand lief im vergangenen Jahr mit 47,5 Prozent knapp jeder zweite Neuwagen mit Automatik vom Band.
Das neue Elektroauto ID der Marke Volkswagen wird in einem Glaswürfel präsentiert.
22.08.2019
Wolfsburg
Ein Kreis, zwei Buchstaben: Volkswagen will sich nach dem Dieselskandal mit einem reduzierten VW-Logo künftig authentischer und umweltfreundlicher präsentieren.
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will Unternehmen bei schweren Gesetzesverstößen künftig deutlich schärfer bestrafen.
22.08.2019
Berlin
Unternehmen müssen bei Verstößen mit deutlich höheren Strafen rechnen. Das schlägt Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) vor.
Drei Autotransportschiffe liegen an der Pier des Autoterminals in Emden.
22.08.2019
Osnabrück/Bremerhaven/Hamburg
Die deutschen Häfen an der Nordsee sehen sich für einen möglichen harten Brexit Ende Oktober gut gerüstet.
Das Marriner S. Eccles Federal Reserve Board Building in Washington ist Hauptsitz der US-Notenbank Federal Reserve.
22.08.2019
Washington
Trotz fast täglicher Forderungen von US-Präsident Donald Trump nach einer drastischen Senkung des Leitzinses hat sich die Notenbank unberührt gezeigt.
Bundeskanzlerin Angela Merkel(CDU) spricht auf der ersten Nationalen Luftfahrtkonferenz auf dem Flughafen Leipzig-Halle.
21.08.2019
Leipzig/Berlin
Die Kanzlerin trifft im Leipziger Flughafen-Hangar der DHL genau den Ton, den viele in der Luftfahrtindustrie von ihr erwartet haben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.08.2019
    Kopf frei bekommen, Seele baumeln lassen
    Was machen Arbeitnehmer nach der Arbeit? Wie wär's damit, den Kopf frei zu bekommen und Spaß zu haben! Perfekt geeignet dazu ist die Afterwork-Party des Ortenauer Weinkellers am 5. September. Kommen mehrere Mitarbeiter einer Firma, gibt's eine Flasche Wein gratis.
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...