Startseite > Wirtschaft > Wirtschaft

Wirtschaft

New York
22. September 2017

Die Fluggesellschaft Turkish Airlines will beim Flugzeugbauer Boeing im großen Stil Langstreckenjets kaufen. Der Deal soll 40 Exemplare des jüngsten Typs Boeing 787-9 «Dreamliner» umfassen, wie Boeing in der Nacht zum Freitag in New York mitteilte.

Der Kauf von 40 Boeing 787-9 «Dreamlinern» ist eine Niederlage für Airbus.
Peking
22. September 2017

China hat die US-Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) für die Herabsetzung der Bonitätsnote des Landes kritisiert. Die Herabstufung sei eine «falsche Entscheidung», teilte das Finanzministerium im Peking mit.

S&P hatte am Donnerstag die Bonitätsnote der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt um eine Stufe auf «A+» herabgesetzt. Das ist die fünftbeste Note in der Skala von S&P.
22. September 2017

Berlin (dpa) - Nach der grundsätzlichen Entscheidung über die Aufteilung der insolventen Fluglinie Air Berlin beginnt nun die Detailarbeit. Ein Trio solle nun die Verhandlungen mit den Bietern weiterführen und einen Abschluss anstreben, teilte Air Berlin mit.

Eine Maschine der Fluggesellschaft Air Berlin beim Start vom Flughafen in Berlin-Tegel.
Duisburg
22. September 2017

Mit der Abstimmung über den geplanten Bau des größten deutschen Designer-Outlets fällt am Wahlsonntag in Duisburg auch die Entscheidung über eine wichtige Investition im deutschen Einzelhandel.

Das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Duisburg.
Duisburg
22. September 2017

Betriebsrat und IG Metall haben ain Bochum zu einer Großdemonstration gegen die Stahl-Fusionspläne von Thyssenkrupp aufgerufen.

Thyssenkrupp will sein europäisches Stahlgeschäft mit dem indischen Konkurrenten Tata zusammenzulegen.
Paris
21. September 2017

Vom Butler abgehört, von falschen Freunden ausgenommen und schließlich auf Drängen der Tochter hin entmündigt: Die L'Oréal-Erbin und Milliardärin Liliane Bettencourt dürfte sich ihren Lebensabend anders vorgestellt haben.

Die L'Oréal-Erbin Liliane Bettencourt (2011).
München
21. September 2017

Die Behörden haben im ersten Halbjahr 2433 Ermittlungsverfahren wegen nicht gezahlter Mindestlöhne eingeleitet - deutlich mehr als vor einem Jahr.

Eine Frau klebt in Berlin Plakate. Die Grünen verlagen mehr Kontrollen, um mögliche Mindestlohn-Verstöße aufzuspüren.
Duisburg
21. September 2017

Die angekündigte Fusion der Thyssenkrupp-Stahlsparte mit Tata steht in der Belegschaft weiter massiv in der Kritik. «Die Leute sind sehr verunsichert», sagte Thyssenkrupp-Betriebsrat Klaus Wittig.

Nach Angaben eines IG Metall-Sprechers wurden vor mehreren Betrieben Mahnwachen eingerichtet.
Genf
21. September 2017

Der Welthandel wächst in diesem Jahr nach einer neuen Prognose der Welthandelsorganisation (WTO) fast dreimal so stark wie 2016 und deutlich stärker als noch im April angenommen.

WTO-Generaldirektor Roberto Azevedo begrüßte die positive Entwicklung, warnte aber vor zu viel Optimismus.
Bonn
21. September 2017

Fehlende Grundstücke und fehlendes Baurecht sind nach einer neuen Studie des Bundes die entscheidende Hürde für bezahlbare neue Wohnungen in Deutschlands Großstädten. Der Grundstückskauf ist nach Einschätzung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) vielerorts so teuer...

Hohe Grundstückspreise in Großstädten verteuern Neubauten so sehr, dass sich der Bau von Mietshäusern oft nicht mehr rechnet.
Baden-Baden
21. September 2017

Der Neustart des privaten Zugunternehmens Locomore zwischen Berlin und Stuttgart scheint erfolgreich angelaufen zu sein.

Mit Hilfe von Flixbus rollt der private Fernzug seit 24. August wieder.
Dublin
21. September 2017

Ryanair-Piloten sollen ihren Urlaub teilweise aufs kommende Jahr verschieben, um weitere Flugstreichungen zu verhindern. Das sagte der Chef der irischen Billig-Airline Michael O'Leary bei der Aktionärsversammlung in Dublin.

Die Ryanair-Piloten fordern grundsätzliche Verbesserungen ihrer Arbeitsbedingungen.
London/Frankfurt
21. September 2017

Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) bewertet die Kreditwürdigkeit Chinas wegen wachsender Finanzrisiken schlechter. Wie S&P am Donnerstag mitteilte, sinkt die Bonitätsnote der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt um eine Stufe auf «A+».

S&P senkte die Bonitätsnote der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt um eine Stufe auf «A+» ab.
Berlin/Brüssel
21. September 2017

Die deutsche Wirtschaft hofft nach dem vorläufigen Inkrafttreten des europäisch-kanadischen Handelspaktes Ceta auf weitere Freihandelsabkommen.

Ceta wird europaweit in wesentlichen Teilen vorläufig angewendet. Mit dem Pakt werden Zölle und andere Handelsschranken abgebaut.
Hannover
21. September 2017

Die Zerstörungen durch Hurrikan «Maria» und das Erdbeben in Mexiko stellen die Gewinnziele des Versicherers Talanx und seiner Tochter Hannover Rück in Frage.

Je nach Höhe der Schäden könnte die Hannover Rück ihren geplanten Jahresgewinn von mehr als einer Milliarde Euro verfehlen, teilte der weltweit drittgrößte Rückversicherer mit.

- Anzeige -

Videos

Koehler investiert 500 Millionen Euro

Koehler investiert 500 Millionen Euro

  • Winterzauber im Europa-Park

    Winterzauber im Europa-Park

  • Mc Donalds Kehl: Blick hinter die Kulissen der Fastfood-Filiale

    Mc Donalds Kehl: Blick hinter die Kulissen der Fastfood-Filiale

  • Recruiting Video: Beispiel Hobart

    Recruiting Video: Beispiel Hobart

  • Service-Award der Mittelbadischen Presse

    Service-Award der Mittelbadischen Presse