Personalie

Armin Rombach kehrt in seine Heimat zurück

Autor: 
mfö
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
08. Februar 2018

Die Zwirnerei Untereggingen (ZUE) hat einen neuen Geschäftsführer. Armin Rombach hat die Leitung der Textilfabrik aus Eggingen im Landkreis Waldshut übernommen. Der gebürtige Südschwarzwälder kehrt damit zurück in seine Heimat. Zuletzt war er gut neun Jahre in leitender Funktion bei der Dinse-Gruppe in Hamburg, einem Hersteller von Schweißgeräten. ZUE zählt nach eigenen Angaben zu den führenden Hersteller von gezwirnten und texturierten Polyamid- und Polyestergarnen zur Anwendung in Mode, Medizin und Technik. Das Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Wirtschaft regional

Bilanz 2017
23. Februar 2018
Der Offenburger Gesundheitskonzern bildet eine millionenschwere Rückstellung. Sie drückt den Gewinn 2017 deutlich.
Bilanz 2017 der Oberkircher Firma
22. Februar 2018
Der Automobilzuliefer aus Oberkirch will weiter wachsen. 2017 gelang das dem börsennotierten Unternehmen erneut.
Geschäftsführung vergrößert
21. Februar 2018
Der Offenburger Einzelhandelskonzern Edeka Südwest erweitert die Geschäftsführung zum 1. April. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, wird Jürgen Mäder (54) neu in das dann dreiköpfige Führungsgremium einziehen.
Bilanz 2017
21. Februar 2018
Oberkirch (tas). Der Oberkircher Papierhersteller Koehler hat seine Erwartungen im Geschäftsjahr 2017 übertroffen.
Kippenheim
20. Februar 2018
Neugart, Getriebehersteller aus Kippenheim, ist auch im Jahr 2017 gewachsen. Das gab das Unternehmen beim Besuch des SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner bekannt.
Bilanz 2017
19. Februar 2018
Mit einem Umsatzwachstum auf 63 Millionen Euro hat die Leitwerk-Gruppe aus Appenweier das Geschäftsjahr 2017 abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilte, lag der Zuwachs gegenüber dem Vorjahreszeitraum bei rund 19 Prozent.
17. Februar 2018
Die Menschen kommen gerne nach Baden-Württemberg. Der Tourismus wächst seit Jahren. Weniger Besucher sind allerdings aus Großbritannien gekommen – für sie ist es hierzulande deutlich teurer geworden.
Kehl
16. Februar 2018
Die Rastatter Tunnelhavarie im vergangenen Jahr hat auch den Güterverkehr im Kehler Rheinhafen negativ beeinflusst.
Straßburg
16. Februar 2018
Der Berufsverband »Syndicat des Vignerons Indépendants de France« organisiert in diesem Jahr wieder die Weinmesse in Straßburg. Unter Kennern gilt: Weniger ist mehr.
Im Nachbarland ist der Sprit sehr teuer geworden
16. Februar 2018
Immer mehr Franzosen kommen in die Ortenau, um hier günstig ihr Auto aufzutanken. Da in Frankreich die Tankpreise durch eine deftige Steuer verteuert worden, dürfte das Phänomen anhalten.  
Waldhaus
08. Februar 2018
Die Schwarzwälder Privatbrauerei Waldhaus bleibt weiter auf Wachstumskurs. Wie das inhabergeführte Unternehmen mitteilte, ist der Absatz im Geschäftsjahr 2016/2017 um rund zehn Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 93 000 Hektoliter angestiegen.
Kehl
08. Februar 2018
Der Maschinenbauer Maja hat rund vier Millionen Euro in den Stammsitz in Kehl-Goldscheuer gesteckt. Von dem Geld wurde eine neue Produktionshalle für die Endmontage sowie eine Erweiterung der Verwaltung gebaut. Insgesamt wächst die Fläche in der Zentrale damit um gut 3000 Quadratmeter.