Wirtschaft regional

Drogeriekette dm ruft erneut Stollenkonfekt zurück

23. Dezember 2016
&copy dpa

Die Drogeriemarktkette dm ruft erneut einen Teil ihres Sortiments »Bio-Stollenkonfekt mit Marzipan« zurück. Die Ware mit Mindesthaltbarkeitsdatum 8. Juni 2017 enthalte Haselnüsse, auf die auf der Verpackung nicht hingewiesen werde, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Das könne bei Allergikern gesundheitliche Probleme verursachen. Bei Kontrollen sei festgestellt worden, dass versehentlich »Feine Vanillemonde« in 140-Gramm-Stollenkonfekt-Tüten verpackt worden seien. Kunden sollten das Produkt zurückbringen, der Kaufpreis werde erstattet. Für Nicht-Allergiker sei es unbedenklich, die Ware zu essen, betonte dm. Die Kette hatte Ende Oktober schon eine andere Charge des gleichen Produkts zurückgerufen. Damals waren versehentlich Dinkelsterne verpackt worden.

Autor:
dpa

- Anzeige -

Videos

Grenzüberschreitender

Grenzüberschreitender "Coffee to go nochemol"-Becher gegen Müllberge - 20.11.2017

  • Kinzigtalbad: Live von Spatenstich für das neue Ganzjahresbad

    Kinzigtalbad: Live von Spatenstich für das neue Ganzjahresbad

  • Kommentar: Lahrer Gemeinderat spricht sich gegen eine Ansiedlung einer Munitionsfabrik aus - 24.10.2017

    Kommentar: Lahrer Gemeinderat spricht sich gegen eine Ansiedlung einer Munitionsfabrik aus - 24.10.2017

  • Gear Motion (ehemals Bebusch) in Haslach schließt

    Gear Motion (ehemals Bebusch) in Haslach schließt

  • Koehler investiert 500 Millionen Euro

    Koehler investiert 500 Millionen Euro