Galaabend

Marketing-Club Ortenau/Offenburg vergibt Marketing-Preise

Autor: 
Christoph Rigling
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. November 2017
Video starten
Verknüpfte Galerie ansehen

Die Gewinner. ©Christoph Breithaupt

Ein Abend voller Emotionen. Fünf Unternehmer strahlten am Samstagabend um die Wette: Pro-Cosmetics, Boutique Vegan, Bürkle Kellerbau und der Europa-Park sind die Gewinner des fünften Ortenauer Marketing-Preises. Die Auszeichnungen des vom Marketing-Club Ortenau/Offenburg ausgelobten Wettbewerbs wurden in Offenburg überreicht.

 

Ein Abend voller Emotionen. Fünf Unternehmer strahlten am Samstagabend um die Wette: Pro-Cosmetics, Boutique Vegan, Bürkle Kellerbau und der Europa-Park sind die Gewinner des fünften Ortenauer Marketing-Preises. Die Auszeichnungen des vom Marketing-Club Ortenau/Offenburg ausgelobten Wettbewerbs wurden in Offenburg überreicht.

Die Marketing-Gala begann mit ganz großen Gefühlen. Der Offenburger Arzt Joe Schraeder stand gerührt auf der Bühne, bedankte sich intensiv bei seiner Frau für die Unterstützung. Joe Schraeder sammelt seit vielen Jahren auf seiner Radrunde »Tour der Hoffnung« Geld für krebskranke Kinder.

Landrat Frank Scherer zog in seiner Laudatio symbolisch den Hut vor dieser Leistung. »Ich will den Kindern Hoffnung geben«, sagte Schrae­der zum Schluss seiner Dankesrede und bekam nach kurzer Stille stehende Ovationen. Er hatte gerade den Ehrenpreis erhalten.

»Viel Mut und Empathie«

Das gesammelte Geld der »Tour der Hoffnung« geht zu 100 Prozent an das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Freiburg. In der Jury-Begründung heißt es: »Schraeder vermarktet die ›Tour der Hoffnung‹ mit viel Mut und Empathie. Unermüdlich ist er als Fundraiser unterwegs: Er verteilt Spendendosen, Flyer und Plakate; er gibt Rundfunk- und Fernsehinterviews, um auf die Tour aufmerksam zu machen.«
Vollkommen begeistert

Weitere Gewinner in vier unterschiedlichen Kategorien (siehe dazu auch den Hintergrund) waren die Pro-Cosmetics GmbH (Der Bartmann), Boutique Vegan GmbH, Bürkle Kellerbau GmbH und Europa-Park GmbH & Co. Mack KG. 

Neben den zwei etablierten Unternehmen Bürkle Kellerbau in Sasbach und Europa-Park in Rust waren vor allem die zwei Start-ups, Pro-Cosmetics und Boutique Vegan (beide aus Sasbach), interessante Preisträger. Miriam Brilla, Geschäftsführerin der Boutique Vegan, war nach der Preisverleihung vollkommen begeistert. Mir ihrem Online-Handel rund um das Thema veganes Leben will sie mit ihrem Team die Welt jeden Tag ein bisschen besser machen.

Pro-Cosmetics tritt mit der Marke »Bartmann« im Internet auf. Hier gibt es alles rund um den Bart online zu kaufen. Die Idee dazu hatte 
Agrie Aka, ein 30-jähriger passionierter Bartträger. Er holte mit Johannes Bürkle von Bürkle Kellerbau und Jürgen Grossmann von der Kehler Grossmann Group zwei gestandene Geschäftsführer ins Unternehmen, die das Start-up mit ihrem Know-how ans Laufen brachten.

Zahlreiche Lacher

Bürkle Kellerbau wurde zudem für die Idee ausgezeichnet, zum 60-jährigen Bestehen des Unternehmens eine Jubiläumstour mit einem Bus zu starten. Der Europa-Park bestach mit der pfiffigen Idee des »Voletariums«, der fantastischen Reise durch Europa.

Die Gala zum fünften Marketingpreis des Marketingclubs Ortenau/Offenburg (MCO) hatte es auch dieses Mal wieder in sich. Der Abend mit Menü, Gesangseinlagen von Piano Vokal und einer Show-Einlage mit Verwandlungskünstlern aus dem Europa-Park wurde einmal mehr von Hitradio-Ohr-Chef Markus Knoll moderiert, der die zum fünften Mal hintereinander ausverkaufte Veranstaltung in seiner unnachahmlichen Art moderierte und immer wieder für zahlreiche Lacher sorgte. 

- Anzeige -

 

Info

Rund um den Marketing-Preis

Vor der Bekanntgabe am Samstagabend kannte nicht einmal die Jury die Namen der Gewinner des Marketing-Preises. 23 Bewerbungen gingen in diesem Jahr ein.

Die Nominierten:
Kleinunternehmen: Choco-L, Pro-Cosmetics GmbH, Die Freibier GmbH.
Kleine mittelständische Unternehmen: Boutique Vegan GmbH & Co. KG, Spitzmüller AG, Private Rundfunkgesellschaft Ortenau KG.
Mittelständische Unternehmen: Hermann Uhl e.K., Bürkle Kellerbau GmbH & Co. KG, Volksbank Lahr eG.
Großunternehmen: Bürstner GmbH & Co. KG, Brunner GmbH, Europa-Park GmbH & Co. Mack KG. 

Mitglieder der Jury: Duschan Gert (Präsident des Marketing-Clubs Ortenau/Offenburg), Oberbürgermeisterin Edith Schreiner (Stadt Offenburg), Werner Kimmig (Kimmig Entertainment GmbH), Franz Kook (ehemals Duravit AG), Thomas Mack (Europa-Park GmbH & Co Mack KG) sowie Dominik Fehringer (Wirtschaftsregion Offenburg/Ortenau).
Wenn zwischen einem Juror und einem der teilnehmenden Unternehmen eine Verbindung bestand, durfte er diese Bewerbung nicht bewerten.    rig

 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Wirtschaft

General Electric befindet sich nach schlechten Erfahrungen in der Finanzkrise schon seit geraumer Zeit in einem tiefgreifenden Konzernumbau.
Boston
vor 16 Stunden
Die kriselnde US-Industrie-Ikone General Electric (GE) hat im zweiten Quartal deutlich weniger verdient.
Ein Dieselmotor TDI in einem Audi.
Berlin
vor 16 Stunden
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei der in der Koalition umstrittenen Frage technischer Diesel-Nachrüstungen eine Entscheidung bis Ende September angekündigt.
Weinlese in Württemberg.
Mainz
vor 16 Stunden
Nach einem warmen Sommer wird die Traubenlese in diesem Jahr ungewöhnlich früh beginnen.
Bilfinger verlangt Millionenbeträge von früheren Top-Managern.
Mannheim
vor 16 Stunden
Der Industriedienstleister Bilfinger fordert von zwölf ehemaligen Vorständen einen dreistelligen Millionenbetrag. Der Grund: Sie hätten keine ausreichenden Anti-Korruptionsregeln aufgestellt.
Freiburg
vor 22 Stunden
Der Wirtschaftsverband WVIB hat seinen aktuellen Konjunkturbericht vorgelegt. Die Stimmung in den Unternehmen ist weiterhin gut, Umsätze und Erträge legen weiter zu.
Werbetafel des US-Einzelhandelskonzerns Walmart in Peking.
Peking
vor 22 Stunden
Amerikanische Unternehmen in China spüren bereits die Auswirkungen des Handelskonflikts zwischen den USA und der Volksrepublik.
Microsoft kann sich weiter auf das lukrative Cloud-Geschäft mit IT-Diensten im Internet verlassen.
Redmond
20.07.2018
Der Software-Riese Microsoft hat Umsatz und Gewinn dank seines brummenden Cloud-Geschäfts kräftig gesteigert.
Die US-amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) hat in diesem Jahr bereits zwei Mal den Leitzins angehoben.
Washington
19.07.2018
US-Präsident Donald Trump hat mit Kritik an der Leitzins-Erhöhung der Notenbank Federal Reserve (Fed) für Verwirrung gesorgt.
Der Franzose Christian Bittar arbeitete bei der Deutschen Bank in London und Singapur.
London
19.07.2018
Im Skandal um in großem Stil manipulierte Zinssätze haben in London zwei Ex-Händler von Großbanken mehrjährige Haftstrafen erhalten.
Comcast verfolge die Übernahme von Fox nicht länger und konzentriere sich stattdessen auf den britischen Bezahlsender Sky, teilte das Unternehmen mit.
Philadelphia
19.07.2018
Der US-Kabelkonzern Comcast gibt sich im Wettbieten mit Disney um große Teile von Rupert Murdochs Medienimperium 21st Century Fox geschlagen.
Breisach
19.07.2018
Der Badische Winzerkeller in Breisach kelterte aufgrund der Fröste 2017 weniger Wein, nimmt aber trotzdem mehr ein.
Wenn der Erhalt von Thyssenkrupp nicht gelänge, bedeute dies einen weiteren «Rückschlag gegen die Demokratiefeinde in Deutschland», sagt Sigmar Gabriel.
Essen
19.07.2018
Der frühere Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat angesichts der tiefen Krise von Thyssenkrupp vor einem «strukturpolitischen Erdbeben» gewarnt.