Wirtschaft

Ein Mitarbeiter arbeitet im VW-Werk in Emden an der Karosserie eines VW. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
05.03.2021
Statisitisches Bundesamt

Damit haben selbst Analysten nicht gerechnet. Im Januar hat das verarbeitende Gewerbe mehr Aufträge erhalten als im Vormonat.

"Wir halten das noch eine ganze Weile aus": Monika Schnitzer, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa
05.03.2021
Ökonomie

Zu wenig Lockerung, zu viel Lockerung, falsche Lockerung: Die Kritik aus der Wirtschaft an den jüngsten Beschlüssen von Bund und Ländern wird schärfer. Eine prominente Ökonomin nimmt die Politik in Schutz.

Im Corona-Jahr 2020 haben die Maschinenbauer den heftigsten Auftragsrückgang seit der Finanzkrise verzeichnet. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
05.03.2021
Exportorientierte Industrie

Die Maschinenbauer in Deutschland klagen über weniger Aufträge. Vor allem die Bestellungen aus dem Inland sind stark gesunken.

Viele im Ausland aktive Unternehmen haben mit Schwierigkeiten bei Lieferketten und Logistik aufgrund der Pandemie zu kämpfen. Foto: Daniel Reinhardt/dpa
05.03.2021
DIHK-Umfrage

Nur 17 Prozent der deutschen Firmen erwarten in den kommenden zwölf Monate bessere Geschäfte als im vergangenen Jahr. Hoffnung macht das internationale Geschäft in Europa und China.

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa
05.03.2021
Börse in Frankfurt

Steigende Renditen von US-Staatsanleihen haben am Freitag für einen weiteren Rücksetzer am deutschen Aktienmarkt gesorgt.

Blauer Himmel über der Zentrale der Deutschen Bahn (DB) am Potsdamer Platz in Berlin. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa
05.03.2021
Fürs Jahr 2021

Für dieses Jahr will die Deutsche Bahn für Erneuerungen und den Ausbau kräftig in die Taschen greifen und plant eine Rekord-Finanzierung. Auch das Personal soll merklich aufgestockt werden.

Cornelia Walde steht im John Deere Showroom auf einem Häcksler des Herstellers. Walde leitet das Werk in Zweibrücken (Rheinland-Pfalz). Foto: Oliver Dietze/dpa
05.03.2021
KfW-Studie

Zwar standen Frauen 2020 wieder etwas häufiger an der Spitze mittelständischer Unternehmen, doch ihr Geschlecht ist in den Chefetagen weiter wenig zu finden. Und Corona verstärkt diesen Trend noch.

Die Corona-Pandemie hemmt den Erfindergeist in den Unternehmen. Foto: Sven Hoppe/dpa
05.03.2021
Deutlicher Rückgang

Während des ersten Corona-Lockdowns vor einem Jahr stand die Industrie weltweit nahezu still. Und offenbar nicht nur die Fabriken, sondern auch Forschung und Entwicklung.

Nachts wird es günstiger: Flexible Tarife könnten Stromkosten senken. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
05.03.2021
Nachts wird es günstiger

An der Strombörse schwankt der Strompreis häufig stark. Die Versorger sollen Tarife anbieten, bei denen Verbraucherinnen und Verbraucher von niedrigen Preisen profitieren.

Slack ist aus dem Home-Office für viele nicht mehr wegzudenken. Foto: Kiichiro Sato/AP/dpa
05.03.2021
Bürokommunikationsdienst

In der Corona-Krise vertrauen viele Firmen auf Slack. Das hat zu starkem Zulauf beim Bürokommunikationsdienst geführt. Geld verdienen ließ sich damit bislang jedoch nicht.

In Mannheim produziert Evobus den Elektro-Stadtbus E-Citaro.
04.03.2021
Auftragsflaute bei Reisebussen

Das Reisebusgeschäft ist wegen der Corona-Pandemie komplett zusammengebrochen. Eine Belebung ist nicht in Sicht. Die Mitarbeiter in der Montage müssen sich auf fast ein ganzes Jahr in Kurzarbeit einstellen. Doch das Geschäft mit Stadtbussen läuft gut – zumindest noch.

Die Flieger der Lufthansa sind startbereit – sie warten nur auf grünes Licht.
04.03.2021
Die Airline macht Milliardenverluste

Die Lufthansa stellt sich für die Zeit nach Corona neu auf und das ist auch nötig, findet unser Korrespondent Klaus Dieter Oehler.

Roman Glaser, Präsident des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband, Plädiert für eine schnellstmögliche Öffnung aller Branchen.
04.03.2021
Filialsterben

Für 2021 sind unter den Volks- und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg sieben weitere Zusammenschlüsse geplant. Die Coronakrise haben die Institute bislang gut überstanden.

Bisher sind 10,4 Millionen Impfdosen nach Deutschland geliefert worden, davon aber über ein Drittel - 3,5 Millionen Dosen - bislang nicht verimpft. Foto: Sven Hoppe/dpa
04.03.2021
Corona-Pandemie

Nicht nur Israel oder Großbritannien sind schneller - ebenso Serbien, Polen und Griechenland. Die deutsche Impfkampagne stottert, in der Wirtschaft sind Ungeduld und Ärger groß. Viele Unternehmen würden gerne selbst aktiv werden - und können bisher nicht.

Im Februar 1995 gingen Tausende in Ulm auf die Straße und demonstrierten ihre Unterstützung für den Zusammenschluss des Busgeschäfts von Mercedes-Benz und Kässbohrer.
04.03.2021
Die meisten Bushersteller fertigen im Ausland

Fast alle Bushersteller fertigen im Ausland. Nur Daimler verteidigt den Industriestandort Deutschland, meint unser Autor Harry Pretzlaff.

Noch sind die meisten Flieger geparkt, doch sie sind startbereit
04.03.2021
Luftfahrt

Die Ausweitung des touristischen Angebots soll die Lufthansa in die Gewinnzone zurückführen – wenn denn das Reisen bald wieder möglich wird. Noch stehen die meisten Flieger auf dem Boden.

Lufthansa hat ein Horror-Jahr hinter sich.
04.03.2021
Lufthansa

Die Corona-Krise hat die Lufthansa an den Rand der Pleite gebracht. Trotz eines Rekordverlustes will Konzernchef Spohr durchstarten. Dazu verzichtet sogar auf sein Flaggschiff.

Uniper betreibt Kraftwerke in vielen europäischen Ländern, darunter das Steinkohlekraftwerk Datteln 4. Foto: Marcel Kusch/dpa
04.03.2021
Energiekonzern

Beim Düsseldorfer Energiekonzern Uniper laufen die Geschäfte gut. Eine halbe Milliarde Euro an Dividende will der Konzern ausschütten - auch weil der Gashandel hohe Gewinne eingefahren hat.

Die Finanzaufsicht Bafin hat die Greensill Bank AG wegen drohender Überschuldung dicht gemacht. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archiv
04.03.2021
Drohende Überschuldung

Die Zinsversprechen waren hoch - das Risiko auch, wie sich jetzt für viele Kunden der Bremer Greensill Bank AG herausstellt. Vorerst hat die Finanzaufsicht dem Institut das Geschäft untersagt. Die juristische Aufarbeitung des Falls hat gerade erst begonnen.

Auch auf dem kleinsten Markt in China bezahlt man heute elektronisch.
04.03.2021
Asien und das innovative Bankengeschäft

IT-Spezialisten wie GFT aus Stuttgart spielen für die sich rasant modernisierende Bankenbranche in Asien inzwischen eine ähnliche Roll wie die Maschinenbauer in der Industrie: Innovation funktioniert dort oft mit europäischem Know-how.

Die Impfkampagne der Regierung läuft schleppend.
04.03.2021
Impfen in Deutschland

Eine wachsende Zahl großer deutscher Unternehmen will den Schutz der Mitarbeiter vor dem Coronavirus in die eigenen Hände nehmen. Dax-Konzerne wie die Allianz und die Deutsche Telekom sind bereit, die eigenen Belegschaften durch ihre Betriebsärzte impfen zu lassen.