Dehoga-Chef Dominic Müller: "Lockdown durch die Hintertür"

2G-plus: Gastronomie im Ortenaukreis rechnet mit hohen Umsatzeinbußen

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. Dezember 2021
Dominic Müller bezeichnet die 2G-plus-Regelung als "Lockdown durch die Hintertür" für die Gastronomie.

Dominic Müller bezeichnet die 2G-plus-Regelung als "Lockdown durch die Hintertür" für die Gastronomie. ©Privat

Harsche Kritik an der am Freitag von der Landesregierung beschlossenen 2G-plus-Regelung für die Gastronomie übt Dominic Müller. Der Dehoga-Vorsitzende des Ortenaukreises rechnet mit Umsatzeinbußen von 70 Prozent für die Branche. Die am Freitag von der Landesregierung beschlossene und am bereits ...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 4,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Mehrere Anrufer meldeten den auffälligen Opel Fahrer auf der A5.
vor 1 Stunde
Polizei sucht Zeugen
Ein 43-Jähriger Mann war unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen am Donnerstag auf der A5 unterwegs. Daraufhin kam es zur Butentnahme. Die Polizei sucht nach Zeugen oder Geschädigte.
Die Polizei sucht Zeugen.
vor 1 Stunde
Gengenbach-Fußbach
Zu einem Unfall auf der B33 ist es am Montagmorgen gekommen. Ein Lkw war auf ein Auto aufgefahren, was eine zweistündige Vollsperrung der Strecke verursachte.
vor 3 Stunden
Inzidenz und mehr
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
Der ÖPNV in der Region wird laut einer Umfrage für den Verein Regionalentwicklung Ortenau als ausbaufähig angesehen. Gerade im ländlichen Raum ist das ein häufiges Problem.
vor 4 Stunden
Leader
Ländliche Gebiete in der Ortenau sollen auch in der Förderphase 2023-2027 von dem EU-Programm Leader profitieren. Der Verein Regionalentwicklung Ortenau hat den aktuellen Stand vorgestellt.
20.01.2022
Offenburg & Villingen-Schwenningen, Bad Säckingen
Die Gestalterbank und die Volksbank Rhein-Wehra eG wollen ihre Kräfte bündeln und sich zusammenschließen. Über eine Fusion soll im Sommer abgestimmt werden.
20.01.2022
Streit um TV-Show landet in der Ortenau
Boris Becker hat die Nase voll von Oliver Pocher: Bereits vor einem Jahr wurde bekannt, dass Beckers Anwalt aus Gengenbach Klage gegen den Comedian am Landgericht Offenburg eingereicht hat. Nun gibt es ein Datum für den Prozess. Worum es dabei geht.
Knappe sieben Sekunden dauert das pixelige Handyvideo, das seit dem Wochenende über diverse Messengerkanäle kursiert und einen Wolf auf der Kirnbacher Talstraße zeigen soll. 
20.01.2022
Wolfach - Kirnbach
Das Handyvideo, das einen Wolf am Freitagabend auf Kirnbachs Talstraße zeigen soll, ist offenbar älter als am Wochenende in vielen Messenger-Nachrichten verbreitet.
20.01.2022
Katrin Bamberg aus Willstätt-Sand
In unserer Serie „Ortenauer Originale“ porträtieren wir Menschen mit dem gewissen Etwas. Heute (76): Märchenerzählerin Katrin Bamberg aus Willstätt-Sand brennt für Märchen und zieht mit ihrer Vortragskunst Menschen jeglichen Alters in ihren Bann.
20.01.2022
Ortenau
Ein 63-Jähriger stieg in Neuried in eine Wohnung ein und schlug auf den Kopf eines Schlafenden. Doch er hatte die Wohnung verwechselt. Das Opfer war nicht sein Rivale. Nun beginnt der Prozess.
19.01.2022
Mainz/Stuttgart/Kehl
Die Anklage sei für ihn ein «Warnschuss» gewesen, sagt der frühere AfD-Politiker Räpple aus Baden. Das Landgericht Mainz hat ihn jetzt für zwei Straftaten aus seiner Zeit als Landtagsabgeordneter in Baden-Württemberg verurteilt.
Der Täter bedrohte die Mitarbeiterin mit einer vorgehaltenen Schusswaffe.
19.01.2022
Mitarbeiterin mit Waffe bedroht
An einer Tankstelle in Oberkirch hat ein unbekannter Täter am Dienstagabend eine Kassiererin mit einer Waffe bedroht. Der Täter ist auf der Flucht. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Was passiert, wenn eine fünfte Corona-Welle mit der hoch ansteckenden Omikron-Variante wichtige Bereiche des Gemeinwesens lahmlegt, weil zu viele Beschäftigte in Quarantäne müssen und Polizisten oder Rettungssanitäter fehlen? Wir haben bei Einrichtungen der sogenannten kritischen Infrastruktur nachgefragt.
19.01.2022
Steigende Infektionszahlen
Die Infektionszahlen steigen in der Omikronwelle rasant, immer mehr Menschen sind erkrankt oder in Quarantäne: Die Mittelbadische Presse hat nachgefragt, wie sich Rettungsdienste, Polizei und integrierte Leitstelle darauf vorbereiten.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Von Pkw bis Lkw, von Verbrenner bis Elektroantrieb, von Kauf bis Miete: Bei S&G in Offenburg bleibt kein Fahrzeugwunsch offen.
    18.01.2022
    Kaufen, leasen, finanzieren oder mieten:
    Mit einem Innovationsschub sondergleichen treibt Mercedes-Benz seine Modellentwicklung weiter voran. Wie groß die Auswahl an Pkw und Nutzfahrzeugen aus unterschiedlichen Antriebswelten ist, zeigt sich am Offenburger Standort des ältesten Mercedes-Benz Partners der Welt.
  • S&G Mercedes-Benz und smart in Offenburg erfüllt jeden Service-Wunsch, zu jedem Anlass. Der passende Wunschtermin kann auf der Homepage www.sug.de direkt selbst gebucht werden.
    30.12.2021
    Bei S&G in Offenburg bleibt kein Wunsch offen
    Woran erkennt man ein Autohaus mit wirklich gutem Pkw-Service? An kompetenten Werkstattleistungen mit klaren Ansprechpartnern, fairen Konditionen, Wartung und Reparatur nach Herstellervorgaben oder am 24h-Notdienst? Lauter starke Gründe, sich für S&G zu entscheiden.
  • Hydro Extrusion Offenburg GmbH: Das Team mit 240 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sucht Verstärkung!
    20.12.2021
    Hydro Extrusion Offenburg GmbH: Werden Sie Teil des Teams!
    Wenn Sie sich für Aluminium entscheiden, entscheiden Sie sich für ein starkes, langlebiges und unendlich recycelbares Material: ein Baustein für eine klimafreundliche Kreislaufwirtschaft und eine moderne Gesellschaft – und Sie werden Teil einer nachhaltigeren Zukunft.
  • Markus Roth führt das Unternehmen in zweiter Generation und ist für die Kunden da.
    18.12.2021
    Erfolgreiches Miteinander - das Autohaus Roth sagt "Danke"!
    Mit geballtem Know-how und Rundum-Service steht das Autohaus Roth seinen Kunden seit mehr als 40 Jahren zur Seite. Die Erfolgsgeschichte an den Standorten Offenburg, Oppenau und Achern ist eng mit Kundentreue und dem engagierten Einsatz der Mitarbeiter verknüpft.